Integrationsrat: Interessenvertretung von Bürgern mit Migrationshintergrund

Der Integrationsrat ist das Sprachrohr der Menschen mit Migrationshintergrund. In diesem Gremium des Rates der Stadt Lippstadt arbeiten direkt gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Menschen mit Migrationshintergrund mit Mitgliedern des Rates auf Augenhöhe zusammen. Im Fokus stehen die vielfältigen Fragen rund um das Thema der Integration. Die Zusammenarbeit mit der Stadt Lippstadt erfolgt durch Anträge, Anregungen, Empfehlungen, Anfragen und Stellungnahmen, soweit die Stadt Lippstadt zuständig ist.

Die Mitglieder des Integrationsrates arbeiten ehrenamtlich. Jede Stadt in NRW mit mehr als 5.000 ausländischen Einwohnern muss nach der Gemeindeordnung einen Integrationsrat bilden. Die Wahl des Integrationsrates ist zusammen mit der Kommunalwahl vorgesehen.  Die aktuelle Wahlperiode läuft bis 2020.

Projekte und Veranstaltungen