Restmüll: Das sollten Sie zur Restmülltonne wissen

Restmüll und hausmüllähnlicher Gewerbeabfall werden vom Baubetriebshof der Stadt Lippstadt eingesammelt. Dazu stellt die Stadt Lippstadt auf Anforderung graue Abfallbehälter bereit. Die Abfuhrtage finden Sie im Abfallkalender der Stadt Lippstadt.

Folgende Behältergrößen werden angeboten:

  •       60 Liter
  •       80 Liter
  •     120 Liter
  •     240 Liter
  • 1.100 Liter

Für den Behälterumtausch bieten wir Ihnen ein Formular an.

Was gehört in die Restmülltonne?

Kehricht, Staubsaugerbeutel, Papiertaschentücher, Hygieneartikel, zerbrochenes Geschirr, Gebrauchsgegenstände, Spielzeuge, verschmutztes Papier, alte Tapeten, Kerzenreste, Zigarettenkippen, Kleintierstreu, Teppichbodenreste, ausgetrocknete Dispersionsfarben, Glühlampen, Musikkassetten, Videobänder, etc.

CDs können Sie beim Baubetriebshof, Welserstraße 23, und beim Wertstoffhof abgeben.

Abholung

Die Müllabfuhr erfolgt im 14-täglichen Rhythmus. Stellen Sie den Abfallbehälter am Abfuhrtag bis 7 Uhr mit geschlossenem Deckel zur Entleerung an den Straßenrand. Wenn Sie Ihren Abfuhrbezirk noch nicht kennen, werfen Sie einen Blick in den Abfallkalender oder erkundigen Sie sich unter Telefonnummer: 02941/98096-02.

Für zeitweilig mehr anfallenden Restmüll stehen Ihnen die blauen 60-Liter-Abfallsäcke der Stadt Lippstadt zur Verfügung, die Sie in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften erwerben können, eine Übersicht finden Sie hier. Die blauen Säcke werden am Tag der Restmüllabfuhr mitgenommen. 

Downloads und Links

Ihre Ansprechpersonen


Anja Sauer-Lesniak

Tel. +49 (0)29 41 980-9602
Adresse | Öffnungszeiten | Details

Volker Schneider

Tel. +49 (0)29 41 980-9604
Adresse | Öffnungszeiten | Details

Anke Schleyer

Tel. +49 (0)29 41 980-9613
Adresse | Öffnungszeiten | Details