Was muss ich für die Gründung meines eigenen Unternehmens wissen? - Seminar im CARTEC 3.8. - 5.8.2015

|   Wirtschaft

Teilnehmen können alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit planen oder diesen Schritt bereits vollzogen haben.

Teilnehmen können alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit planen oder diesen Schritt bereits vollzogen haben. |

Für alle, die schon immer davon geträumt haben, sich mit einer eigenen Firma wirtschaftlich auf die eigenen Beine zu stellen, bietet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Lippstadt im August ein Existenzgründerseminar an, das den Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) entspricht. Dozent ist Wilfried Tönnis, M.A., Experte für Gründungsplanung im Internet-Existenzgründerportal des BMWi.

In der dreitägigen Veranstaltung erfahren zukünftige Firmenchefs alles, was sie für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit wissen müssen: Wie schreibe ich einen Geschäftsplan, woher bekomme ich das Geld für den Start, wie komme ich an erste Kunden oder wie geht das mit der Buchführung? Das sind einige der Fragen, die in dem Seminar beantwortet werden.

Teilnehmen darf jeder, der den Sprung in die Selbstständigkeit plant oder diesen Schritt bereits vollzogen hat.

Der Staat greift Gründern dabei mit zahlreichen Programmen unter die Arme: Für die Lebenshaltungskosten in der Startphase, Beratungen, Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze kann es Zuschüsse geben. Das Zertifikat zum Seminar wird von der Arbeitsagentur bei der Vergabe des Gründungszuschusses anerkannt. Investitionen und Betriebsmittel können mit vergünstigten Staatsdarlehen finanziert werden, die günstigsten Zinsen liegen derzeit bei 1%. Den Weg zu diesen Geldern weist das Gründerseminar.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 3.8.2015 und endet am Freitag, 5.8.2015. Unterrichtszeit ist täglich von 9-17 Uhr, Veranstaltungsort ist das CARTEC in der Erwitter Straße 105 in Lippstadt. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro und ist steuerlich absetzbar. Hartz IV Empfängern kann sie auf Antrag hin vom Jobcenter erstattet werden. Anmeldungen sind telefonisch unter 02471 8026 und online unter www.ieu-online.de möglich. Unter gleicher Webadresse finden Gründer umfangreiche Hilfsmittel, so unter anderem eine kostenlos nutzbare Fördermitteldatenbank und ein Programm, mit dem sich eine Betriebsfinanzierung mit Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau berechnen lässt.

Das Technologiezentrum CARTEC