Strom erzeugen und intelligent nutzen - Energieberatung beschäftigt sich mit „Photovoltaik und Smart Home“

|   Topthemen

Lippstadt. „Photovoltaik und Smart Home“, lautet das Thema der nächsten Energieberatung am Montag, 11. März 2019. Beginn der kostenlosen Vortragsveranstaltung ist um 18 Uhr im Stadthaus, Ostwall 1.

 

Die Energieberatung informiert mit einem Fachvortrag über den Aufbau und die Funktionsweise von Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung. Dabei wird Fachreferent Sven Thiel auf die richtige Dimensionierung und die Vorteile einer Ost-West-Orientierung gegenüber einer reinen Südausrichtung eingehen. Darüber hinaus wird die Bedeutung der Optimierung des Eigenstromverbrauches erläutert.

 

„Die genaue Abstimmung des Stromverbrauchs auf die schwankende Stromerzeugung bietet interessante Möglichkeiten zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit“, sagt Burkhard Alkemeier, Energiebeauftragter der Stadt Lippstadt. Diese intelligente Form der Stromnutzung fällt unter den Oberbegriff „Smart Home“. Welche Lösungen es in diesem Zusammenhang zum Beispiel in der Kombination von Strom- und Wärmeversorgung gibt, wird im Rahmen der Veranstaltung verdeutlicht.

 

Auch das Thema Elektromobilität wird einbezogen, denn auch die Kopplung der Sektoren Wohnen und Mobilität bietet interessante Möglichkeiten. So ist es möglich, den selbst erzeugten Strom aus der Photovoltaik-Anlage nicht nur im Wohngebäude, sondern auch für das eigene Elektroauto zu nutzen.