Afrika live und auf Großleinwand - Vortrag in der VHS im Rahmen der Reihe „Fernweh 360°“

|   Topthemen

Spannende Geschichten in technischer Perfektion: Der Berufsfotograf Josef Niedermeier und seine Frau Katja Niedermeier erzählen in ihrem Vortrag am 28. Januar von ihrer Reise durch Südafrika. Gemeinsam sind sie nach 15 Jahren an die Schauplätze ihrer ersten großen Reise durch den Süden Afrikas zurückgekehrt  - diesmal mit dem 3-jährigen Sohn Flo, der mit dem Downsyndrom geboren wurde. Ab 19 Uhr entführen sie das Publikum im Evangelischen Gymnasium Lippstadt mit einer Multivisionsshow nach Südafrika und erzählt dabei auch von dem Mut, den es manchmal braucht, um trotz aller Widrigkeiten seine Träume zu leben.

 

Stationen der Reise sind unter anderem das wüstenhafte Namibia, das tierreiche Botswana und die majestätischen Vic Falls. „Entstanden ist eine Multivision für die Sinne, mit packenden und humorvollen Geschichten“, verspricht Frauke Mönkeberg, Leiterin der VHS. Insgesamt 100 Minuten können die Zuschauer auf der großen Leinwand, die Referenten auf ihrer Afrika-Reise begleiten.

 

Ticket können in allen Patriot-Geschäftsstellen, an der Abendkasse oder online unter www.vhs-lippstadt.de erworben werden. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro.

 

 

Vortrag im Rahmen der Reihe "Fernweh 360°"