Frauenwahlrecht in Lippstadt - Vortrag des Arbeitskreises Frauengeschichte am 25. Januar in der VHS

|   Topthemen

Lippstadt. Auch der Arbeitskreis Frauengeschichte wird an der Informationsveranstaltung zur Seminarreihe „Mehr Frauen in die lokale Politik“ am 25. Januar 2019 mitwirken: Während der Vortrag der EAF Berlin zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht - Bilanz und Ausblicke zur Frauenrepräsentanz in der Politik“ eher die übergeordnete Situation darstellt, richtet der Arbeitskreis Frauengeschichte den Blick auf Lippstadt und gibt Einblick in die regionale Geschichte zum Thema.

 

Wie war das mit dem Frauenwahlrecht in Lippstadt? Gab es Lippstädterinnen, die das aktive und passive Wahlrecht für sich wahrgenommen haben? Auf diese und weitere Fragen gibt der Vortrag Antworten und liefert spannende Rückblicke in die lokale Vergangenheit.

 

Die Informationsveranstaltung beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt und der Arbeitskreis Frauengeschichte freuen sich auf viele interessierte Zuhörer am 25. Januar. Foto: Stadt Lippstadt