Absage des zweiten Silvesterkonzertes - Der Städtische Musikverein Lippstadt e.V. sagt das Silvesterkonzert um 20 Uhr ab.

|   Topthemen

Lippstadt. Während im Stadttheater die Nachfrage für das 2. Silvesterkonzert groß genug war, um das beliebte unterhaltsame Programm, das der langjährige Dirigent der Silvesterkonzerte, Hermann Breuer, sorgfältig zusammengestellt hat, ist die Nachfrage nach Konzertkarten am neuen Veranstaltungsort, der Aula der Gesamtschule in Lippstadt, sehr gering.

Deshalb hat sich der Vorstand des Musikvereins entschlossen, das 2. Konzert abzusagen.

Bereits gekaufte Karten für das Konzert um 20 Uhr können in der Kulturinformation im Rathaus zurückgegeben werden. Je nach Wunsch wird der Kaufpreis erstattet oder in Karten für das Konzert um 17 Uhr umgewandelt.

 

Der Musikverein sagt zu, dass Gäste, die zusammen sitzen wollen, dies auch können werden.

Da zu Beginn der Saison die Veranstaltung mit freier Platzwahl verkauft wurde, verteilen Mitarbeiter vor dem Konzert Namensschilder auf den Plätzen. Entsprechende Listen, die dann Namen und Reihen angeben, werden dann an den Eingangstüren hängen.

Wer im Vorfeld noch keinen Namen beim Verkauf angegeben hat, kann die Karten zurückgegeben und über eine Namensangabe sicherstellen, dass er oder sie mit Freunden und Bekannten zusammensitzen kann.

 

Der Musikverein bedauert diese Unannehmlichkeiten in Folge der Theatersanierung sehr und wird für die kommende Spielzeit bemüht sein, den Wünschen der Gäste noch besser Rechnung zu tragen.

 

Termin: Montag, 31. Dezember 18, nur um 17 Uhr

 

Ort: Aula der Städtischen Gesamtschule Lippstadt

 

Preise: € 27,- / ermäßigt: € 13,50

 

Veranstalter: Städtischer Musikverein Lippstadt e.V.

 

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Silvester Feuerwerk
Silvesterkonzerte Hermann Breuer