Lippstädter Herbstwoche: „Jeder Tag ein Fest“ - Schausteller, Handel und Organisatoren sind zufrieden

|   Topthemen

Die heute zu Ende gehende Herbstwoche 2018 zeigte sich voller Kontraste. Herrschte am ersten Wochenende noch spätsommerliches Wetter, das die Besucher in die Innenstadt und am ersten verkaufsoffenen Sonntag in die Geschäfte lockte, so wurde es ab Wochenanfang unbeständig. Es gibt ihn nämlich doch noch – den Herbst. Darüber freuten sich die Herbstwochen-Besucher ganz offensichtlich und hielten auch bei kühlerem Wind und leichten Niederschlägen den Karussells, den vielen Kirmesbuden und den Kneipen die Treue. Deshalb fällt das Resümee der Organisatoren und der Mitwirkenden an der Lippstädter Herbstwoche 2018 positiv aus. Neun Tage lang ließen sich die Gäste von der bunten Kirmesatmosphäre begeistern, nutzten die beiden verkaufsoffenen Sonntage für ausgiebige Shopping-Aktivitäten und waren dankbar für das Busshuttle-Angebot, erwiesen dem opulenten Höhenfeuerwerk im Grünen Winkel die Ehre und kehrten in den Abendstunden in die heimische Kneipenwelt ein, um mit Freunden und Bekannten bei Musik und Getränken den ereignisreichen Kirmesbesuch ausklingen zu lassen.

Fazit: Lippstadt zeigte sich einmal mehr von seiner gastfreundlichen Seite, weshalb allen Beteiligten, die zum erneuten Gelingen der Herbstwoche beigetragen haben, ein herzlicher Dank gebührt. Und da nach der Herbstwoche schon wieder vor der Herbstwoche ist, haben die Organisatoren schon jetzt die Herbstwoche 2019 planerisch im Visier.

Herbstwoche 2018 - Plakat
Herbstwoche 2018 Herz
Herbstwoche 2018 - Live
Herbstwoche 2018 - Live