Fritz Karl & Tango de Salón „Du hörst mir ja doch nie zu…“ – - – Ein Rezitationsabend mit Tango-Musik

|   Topthemen

Lippstadt. Fritz Karl, der vielfach ausgezeichnete österreichische Schauspieler, rezitiert am Freitag, 4. Februar um 20 Uhr im Stadttheater auf humorvoll-zynische Weise den brasilianischen Schriftsteller, Karikaturisten, Übersetzer, Fernsehautor, Dramatiker, Romancier und Satiriker Luis Fernando Verissimo.

 

Pfiffige südamerikanische Geschichten aus „Kleine Lügen. Die besten Storys aus: Du hörst mir ja doch nie zu…“ begeistern in Kombination mit Tangomusik der Extraklasse, gespielt von „Tango de Salón“. Das Quintett spielt in hoher Virtuosität und mit wunderbarer Rhythmik sowohl Musik aus der Gründerzeit des Tangos als auch Tangomusik aus Finnland oder Russland.

 

Verissimo feiert seit den frühen 70er Jahren mit humorvollen, sittensatirischen Short Stories Bestseller-Erfolge. Er gilt als einer der beliebtesten zeitgenössischen brasilianischen Schriftsteller. Sein Buch „Der Club der Engel“ wurde 2003 von der New York Public zu einem der 25 besten Bücher des Jahres gewählt. Insgesamt hat er mehr als fünf Millionen Exemplare seiner Bücher verkauft.

 

Fritz Karl glänzte nicht nur im Fernsehen („Krupp – Eine Deutsche Familie“, „Unter Feinden“) sondern auch im Kino („Wer früher stirbt, ist länger tot“, „Im weißen Rössl“).

 

Termin: Freitag, 4. Februar 2022, 20 Uhr

Preis: € 24,- / 22,- / 20,- / ermäßigt: € 12,- / 11,- / 10,-

Ort: Stadttheater Lippstadt

Veranstalter. KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Karten können in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus (Tel.: 02941 58511, Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr und Online über Vibus-Tickets gebucht werden.

 

Fritz Karl
Tango de Salon
Fritz Karl u. Tango de Salon