Wie schnell ist das Licht? - Entdecker-Club bietet Herbstferienbetreuung für junge Forscher

|   Topthemen

Lippstadt. Bereits zum dritten Mal gibt es für Kinder in den Herbstferien wieder die Möglichkeit zum Forschen und Entdecken. Möglich macht dies die Herbstferienbetreuung des Jugend- und Familienbüros der Stadt Lippstadt.

 

Wie schnell ist das Licht? Wer hat die Glühbirne erfunden? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Licht können Kinder im Alter von neun bis elf Jahren in der ersten Ferienwoche vom 12. bis zum 15. Oktober nachgehen. Gemeinsam wird experimentiert, geforscht, gebastelt und gespielt.

 

Das Programm findet in der Mensa des Ostendorf-Gymnasiums statt. Der Betreuungszeitraum ist täglich von 8.30 bis 13.15 Uhr. Für Kinder berufstätiger Eltern wird bereits ab 7.30 Uhr ein gemeinsames Frühstück angeboten.

Die Kosten belaufen sich auf 15 Euro pro teilnehmendem Kind.

 

Eine Anmeldung erfolgt nach Möglichkeit online unter lippstadt.feripro.de, kann aber auch telefonisch unter 02941/980-708 vorgenommen werden. Hier gibt es bei Bedarf auch weitere Infos zu der Veranstaltung.

Sabrina Janetzky und Elisa Stellmacher (v.l.) laden Kinder zum Forschen und Entdecken in den Herbstferien ein. Foto: Stadt Lippstadt