Erfolgreicher Skatecontest am Jahnplatz Skater im - Skater im Gespräch mit Stadt zur weiteren Gestaltung

|   Startseite

Lippstadt. Vor Kurzem fand der Skatecontest „Wheel Love LP“ zum fünften Mal auf dem Jahnplatz statt. Insgesamt 16 Teilnehmer gingen bei der Veranstaltung an den Start und stellten ihr Können unter Beweis. Organisiert wurde der Con-test diesmal von der Hotwood Skateboarding GbR, Toni's Mietbar 68 und dem 1. Lippstädter Spaßverein. Unterstützt wird der Contest auch durch die Stadt Lippstadt, mit einem Zuschuss aus den allgemeinen Kulturfördermitteln. Die Koordinierungsstelle Sport nutzte die Veranstaltung, um mit den Skatern ins Gespräch zu kommen und über die Weiterentwicklung der Skateanlage im nächsten Jahr zu sprechen.


„Wir wollen die Skateanlage im nächsten Jahr durch ein weiteres Modul ergän-zen und möchten natürlich von den späteren Nutzern wissen, was ihnen dabei wichtig ist“, erklärt Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport der Stadt Lippstadt. Viele der über 200 Zuschauer und Skater nutzten die Möglichkeit und konnten vor Ort direkt verschiedene Vorschläge diskutieren. Währenddes-sen überzeugte der in Stuttgart wohnende, gebürtige Lippstädter Nico Seng (17) die Jury mit einen „Stay on run“, einem fehlerfreien Lauf und sicherte sich den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte Paul Richartz (20) aus Geseke und den dritten Platz sicherte sich Daniel Wiebusch (30) aus Paderborn. Neben Preisgelder für die ersten drei Platzierten, durften sich alle Finalisten über reich-lich Sachpreise freuen. Gesponsert wurden die Hauptpreise von Truck Boardshop, Herz und Sohle, Slider Paderborn, Zig Zag Skateshop Gütersloh, Toni's Mietbar 86, Hotwood Skateboarding, Fella Skatecrew, Mob Skateboards und Hi- Fish Brand.

Ein strahlender erster Platz: (v.l.n.r.) Philipp Tylla, Nico Seng und Manuel Ribeiro. Foto: privat