Kleine Stadtranderholung unterwegs ins Mittelalter - Anmeldung ab 26.04.2021 möglich

|   Topthemen

Lippstadt. „Hereinspaziert“, heißt es in den kommenden Sommerferien bei der kleinen Stadtranderholung des Jugend- und Familienbüros der Stadt Lippstadt: In diesem Jahr verwandelt sich das Gelände der Grundschule Am Weinberg im Zeitraum vom 19. bis zum 23. Juli 2021 in einen traditionellen Jahrmarkt. Hier können sich interessierte Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf eine spannende Zeitreise begeben.

 

„Insgesamt fünf Tage können die Kinder in die Rolle eines Gauklers, Kaufmanns oder Händlers schlüpfen und gemeinsam Stoffe färben, den Schwertkampf üben oder einen mittelalterlichen Tanz einstudieren“, erklärt Sabrina Janetzky vom Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt. Die Abenteuer finden täglich von 8.30 bis 15.30 Uhr statt. Kinder berufstätiger Eltern können bereits ab 7.30 Uhr an einem gemeinsamen Frühstück teilnehmen.

 

Die Anmeldungen für diese Stadtranderholung sind ab Montag, 26.04.2021, ab 8 Uhr unter www.lippstadt.feripro.de möglich, erfolgen aber vorbehaltlich unten den in den Sommerferien geltenden Coronaregeln für die Jugendarbeit. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 49 Euro je Kind. Für weitere Informationen steht das Jugend- und Familienbüro unter 02941- 980 725 zur Verfügung.

 

Gaukler, Narren und Musikanten: Bei der kleinen Stadtranderholung können Kinder eine Reise ins Mittelalter erleben. Sabrina Janetzky vom Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt begleitet die Zeitreise. Foto: Stadt Lippstadt