Bücherei verleiht Tonieboxen zum Abspielen - Kontaktloser Medienservice kann weiterhin genutzt werden

|   Topthemen

Lippstadt. Gute Nachrichten für Toniefans: In der Thomas-Valentin-Stadtbücherei besteht ab sofort nicht nur die Möglichkeit, die beliebten Tonies auszuleihen, sondern auch die zugehörige Toniebox zum Abspielen. „Die Geräte sind ja recht teuer in der Anschaffung und deswegen möchten wir gerne die Möglichkeit bieten, diese auszuleihen“, erklärt Leiterin Tahnee Exner.

Insgesamt sechs Tonieboxen stehen aktuell zur Ausleihe bereit. Je nach Nachfrage sollen aber noch weitere drei Boxen hinzukommen. Die Tonieboxen müssen mittels PC, Handy oder Tablet eingerichtet werden und hier mit dem WLAN verbunden werden. Wer eine Toniebox zum Abspielen nutzen möchte, kann sich bei der Stadtbücherei die passenden Tonies gleich mit ausleihen und wie gewohnt über den kontaktlosen Medienservice abholen. Beim kontaktlosen Medienservice können die Nutzer der Stadtbücherei per E-Mail an stadtbuecherei@stadt-lippstadt.de mit dem Betreff „Medienservice“ oder telefonisch unter 02941/ 980-240 ihre Bestellungen aufgeben. Pro Büchereiausweis können maximal zehn Medien bestellt und zu einem vorher vereinbarten Termin an der Bücherei abgeholt werden. Aktuell können die Medien nur über die Fleischhauerstraße abgeholt werden, der Innenhof der Stadtbücherei wurde vorübergehend gesperrt. Rückgaben sind nur nach Terminvereinbarung möglich.

 

„Wir haben mittlerweile über 200 Toniefiguren im Angebot und es kommen regelmäßig neue hinzu. Da ist für jeden etwas dabei“, verspricht Nicos Sprenger vom Team der Stadtbücherei.

 

Passend zu den Tonies kann jetzt in der Stadtbücherei auch eine Toniebox zum Abspielen ausgeliehen werden. Foto: Stadt Lippstadt