Europäische Mobilitätswoche in Lippstadt - Aktionswoche vom 16. bis 22. September

|   Topthemen

Lippstadt. Vom 16. bis 22. September 2020 findet die Europäische Mobilitätswoche statt. Auch in Lippstadt dreht sich in dieser Woche alles um nachhaltige Mobilität, kreative Ideen und Mitmachaktionen.

 

„Das Thema Mobilität hat uns in Lippstadt in den vergangenen Jahren sehr beschäftigt“, so Björn Bühlmeier, Fachdienstleiter Stadtplanung und Umweltschutz. Die weitere Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplans "Klimafreundliche Mobilität" werde Bürger und Verwaltung noch die nächsten Jahre begleiten. Da lag es für die Stadt nah, sich an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) zu beteiligen.

 

„Trotz einiger Einschränkungen durch Corona konnten wir ein gutes Programm aufstellen“, freut sich Simone Hövel, Organisatorin der europäischen Mobilitätswoche in Lippstadt. Am 16. September ab 19 Uhr startet die Mobilitätswoche im Kreis Soest mit einer Auftaktveranstaltung im Cineplex. Hier wird der Film "Besser Welt als nie" gezeigt. Nach dem Film besteht die Möglichkeit, mit dem Protagonisten und Filmemacher Dennis Kailing ins Gespräch zu kommen.

 

Am Donnerstag, 17. September, können die Lippstädter an verschiedenen Ampeln im Stadtgebiet beim sogenannten Ampelquiz mitmachen. Mit von der Partie ist Edgar, das Maskottchen der Europäischen Mobilitätswoche. Wer seinen Fußspuren folgt, findet leicht die entsprechende Ampel mit dem Quiz und kann sich die Zeit beim Warten auf „Grün“ abwechslungsreicher gestalten.

 

Am Freitag (18. September), Samstag, (19. September) und Sonntag (20. September) besteht die Möglichkeit, Lastenfahrräder zu testen. Das umweltfreundliche Transportmittel steht am Freitag am Globus Baumarkt, am Samstag auf dem Wochenmarkt und am Sonntag am Spielplatz „Entenei“ im Grünen Winkel für Testfahrten zur Verfügung.

 

Wer am Samstag lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt fahren möchte, kann dies den ganzen Tag über kostenfrei machen. Auch die Nachtbusaufschläge entfallen an dem Wochenende. Wer sich unter www.rlg-online.de ein VIP-Ticket sichert, darf sogar die ganze Mobilitätswoche kostenlos Bus fahren.

 

Begleitet wird die Europäische Mobilitätswoche in den sozialen Medien. Über die Facebook-Seite der Stadt Lippstadt informiert die Stadt während der gesamten Woche zu Themen wie beispielsweise barrierefreie Haltestellen. Auch ein kleines Quiz wird während der Woche Wissen rund um Verkehrszeichen abfragen.

 

Hintergrund

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Sie bietet Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgern das Thema nachhaltiger Mobilität vor Ort näherzubringen. Jedes Jahr, immer vom 16. bis 22. September, werden im Rahmen der Europäische Mobilitätswoche innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben.

Maskottchen Edgar begleitet die Europäische Mobilitätswoche. Foto: Stadt Lippstadt