LEADER-Freilichtregion „Lippe-Möhnesee“ eröffnet neue Radroute „WasserWegeWinkel“ - Eröffnungsrundtour in Lippstadt geplant

|   Topthemen

Am Sonntag, dem 6. September 2020 ist es soweit: die neue überregionale Radroute WasserWegeWinkel geht an den Start. Auf rund 130 km verbindet die Radroute die sieben LEADER-Kommunen Delbrück, Lippstadt, Wadersloh, Lippetal, Bad Sassendorf, Soest und Möhnesee. 57 facettenreiche Stopps und sieben Gemeinden warten darauf, erfahren und entdeckt zu werden. Jede Kommune fügt sich über die Gemeindegrenzen hinweg in die regionale Gesamtstruktur ein und präsentiert ihre kulturhistorischen und landschaftlichen Highlights. Eine App macht die Route auch digital zugänglich.
Eine große Eröffnungsveranstaltung gibt es auf Grund der aktuellen Situation nicht. Die sieben Kommunen bieten ganz individuell ein Programm zur Eröffnung an.
In Lippstadt können interessierte Radler am Sonntag, dem 6. September 2020 von 10:00 bis 16:00 Uhr die Streckenführung auf eigene Faust erkunden und entdecken. „Wir haben für Lippstadt eine 39 km lange Rundtour erarbeitet, die zum Großteil auf der offiziellen neuen Radroute WasserWegeWinkel liegt und alle Entdeckerhotspots in Lippstadt vereint“, so Pia Marie Ruhmann aus der Touristinfo. Entdeckerhotspots in Lippstadt sind die Burgruine Lipperode, der Stadtpark Grüner Winkel, der Rathausplatz und die beiden Aussichtspunkte Pastorat und Anglerweg in der Hellinghauser Mersch.

Am Eröffnungstag wird es am Lippe-Entree im Grünen Winkel einen allgemeinen Infopoint zu der Radroute WasserWegeWinkel geben. Lippstädter Stadtführer informieren an den einzelnen Entdeckerhotspots über den jeweiligen Standort. Die Rundtour kann ganz nach Belieben auch nur zum Teil gefahren werden. Alle ehrgeizigen Radler können an den Entdeckerhotspots Stempel sammeln. Die vollen Stempelkarten können bis Montag, 7. September 2020 18 Uhr in der Touristinformation im Rathaus abgegeben werden und mit ein bisschen Glück haben sie die Chance auf einen Gewinn.

Auf www.lippstadt.de stehen die gpx-Daten für die von Lippstadt Marketing erarbeitete Rundtour direkt zum Downloaden bereit. Wer doch lieber eine Übersichtskarte der Eröffnungstour mitnehmen möchte, kann sich diese ab sofort in der Touristinformation im Rathaus abholen. „Und dann heißt es einfach nur noch: losradeln, Stempel sammeln und Lippstadts KulturOrte, NaturRäume und WasserWelten entdecken“, freut sich Pia Marie Ruhmann.

Die Kolleginnen aus der Touristinformation weisen alle Radler darauf hin, sich an die aktuell geltende Coronaschutzverordnung zu halten: in privaten Gruppen mit nicht mehr als 10 Personen fahren, Mindestabstand zu anderen Radlern einhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Eröffnung WasserWegeWinkel