Coronaschutzmaßnahmen am Alberssee - Stadtverwaltung erinnert an Regeln/ Zutritt zum Strandbad wird bei maximaler Auslastung geschlossen

|   Topthemen

Lippstadt. Das bislang heißeste Wochenende dieses Sommers steht bevor. Viele Menschen wird es daher auch in den nächsten Tagen an den Alberssee ziehen. Die Stadt Lippstadt erinnert noch einmal an die vor Ort zu beachtenden Regeln zum Hygiene- und Infektionsschutz wie die Abstandsvorschriften und die für die Gastronomie am See zusätzlich geltenden Vorgaben für gastronomische Betriebe.

 

Gleichzeitig weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass der Zutritt zum Strandbad geschlossen wird, wenn es keinen Platz mehr für weitere Besucher gibt. Wann dieser Zeitpunkt erreicht ist, wird jeweils im Einzelfall vom Pächter in Abstimmung mit dem Ordnungsamt und dem vor Ort tätigen Sicherheitsdienst entschieden. Dabei wird insbesondere die Belegungssituation am Strand beobachtet. Bereits in den vergangenen Tagen war der Zutritt zum Strandbad vor diesem Hintergrund im Tagesverlauf geschlossen worden.

 

Sollte eine Schließung erfolgen, informieren die Stadt Lippstadt und der Betreiber des Strandbads Alberssee darüber aktuell auf den jeweiligen Facebookseiten sowie über die lokalen Medien. Besuchern wird geraten, sich im Vorfeld über diese Wege über die aktuelle Situation am See zu informieren. 

 

Die Verwaltung bittet um Verständnis sowohl für die Maßnahmen, die dem Schutz aller dienen als auch für die Ordnungskräfte und den Betreiber des Strandbades, die auf die Umsetzung der Maßnahmen achten müssen.