Ausstellung zum Museumstag findet nicht statt - Broschüre soll Inhalte der Öffentlichkeit präsentieren

|   Topthemen

Lippstadt. Am 17. Mai ist Internationaler Museumstag. Zu diesem Anlass bietet das Stadtmuseum Lippstadt normalerweise verschiedene Aktionen für Besucher an, unter anderem war für dieses Jahr eine Ausstellung passend zum Motto des Museumstages „Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion“ geplant. „Leider können wir weder die Ausstellung noch die anderen geplanten Aktionen unter den aktuellen Umständen durchführen“, bedauert Dr. Christine Schönebeck, Leiterin des Stadtmuseums „Die Ausstellung und das Wiedersehen mit allen Beteiligten wird aber nachgeholt, wenn ein solches Treffen mit hoffentlich vielen Besuchern wieder möglich wird“, verspricht Schönebeck und gibt einen kleinen Einblick in die geplante Ausstellung.

 

Seit September 2019 hat das Stadtmuseum Interviews zu der Ausstellung unter dem Titel „Judo verbindet. Fremdheit überwinden am Beispiel des Judosports““ geführt. „Die Ausstellung basiert auf erzählten Lebensgeschichten ganz unterschiedlicher Menschen. Eines haben sie gemeinsam: Sie berichten von Erlebnissen mit dem Judosport, bei denen Fremdheit überwunden und Anderssein angenommen wird“, so Christine Schönebeck und betont: „Ein großes Dankeschön gilt allen Interviewpartnern und Stefan Großkreuz, der als Türöffner für das Thema „Judo“ die Vorbereitungen zu dieser Ausstellung des Stadtmuseums möglich gemacht hat.“ Der Judosport, bei dem Frauen mit Männern, Alte mit Jungen, Leistungsstarke mit weiniger Leistungsstarken, körperlich beeinträchtigte mit nicht Beeinträchtigten, Blinde mit Sehenden gemeinsam auf der Matte stehen und sich als Trainingspartner erleben können, sei schon besonders prädestiniert, verschiedene Perspektiven auf eine Sache zu Wort kommen zu lassen, so Schönebeck. Da die Ausstellung nicht gezeigt werden kann, ist aktuell eine Broschüre in Vorbereitung, die schon bald die interessantesten Interviewausschnitte der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Das Museum hat Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, es wird jedoch keine Aktionen zum Internationalen Museumstag geben.