Dominique Horwitz & die „Me and the Devil“-Band - The Beggar’s Opera 2071

|   Topthemen

Lippstadt. Nach dem fulminanten Erfolg ihres teuflisch-musikalischen Theaterstreichs „Me and the Devil“ nehmen sich Dominique Horwitz und seine siebenköpfige Band nun ein neues Stück vor: John Gays „The Beggar’s Opera“, Vorlage zum Welterfolg „Die Dreigroschenoper“ von Bert Brecht und Kurt Weill. Dem alten Stoff wird eine Frischzellenkur verordnet, die die Verhältnisse unserer Zeit hinterfragt. Dazu entführen die Beteiligten das Publikum in das Jahr 2071: Längst hat China nach dem Zusammenbruch der Europäischen Union die alten Weltmächte an den Rand der Bedeutungslosigkeit gedrängt. Doch wie verhalten sich die Menschen in dieser neuen Zeit? Hat die Ideenwelt und das Gefühlsleben der Straßenbanditen immer noch »ungemein viel Ähnlichkeit mit der Ideenwelt und dem Gefühlsleben des soliden Bürgers«, wie es der gesellschaftskritische Brecht einmal formulierte?

Diesen und anderen Fragen geht Horwitz nach, untermalt das Sittengemälde dieser neuen Welt mit bekannten Kurt-Weill-Songs, Hits von David Bowie oder Stevie Wonder sowie mit Melodien von Irving Berlin oder Modest Mussorgski. So trotzt er mancher altbekannten politisch korrekten Haltung erfrischend neue gedankliche Dimensionen ab. Heraus kommt ein rockiger, souliger, funkiger, jazziger, frisch-lakonischer, salonmusikalisch-verführerischer Theaterabend voller Lebensfreude und Horwitz’schem Augenzwinkern.

 

Zuletzt stand der vielseitige Künstler gemeinsam mit seiner Tochter Miriam Heinrich und dem Pianisten Murat Parlak im März 2019 in Lippstadt auf der Bühne. Mit der Konzertlesung „Deutsche Märchen“ begeisterten sie das Publikum.

Der in Paris geborene Dominique Horwitz ist vielen Fernsehzuschauern als Charakterdarsteller aus Filmen wie „Stammheim“, „Der große Bellheim“ oder „Enthüllung einer Ehe“ in bester Erinnerung. Für seine herausragenden darstellerischen Leistungen wurde er mit Preisen wie dem „Goldenen Löwen“ oder dem „Internationalen Fernsehpreis“ ausgezeichnet. Doch trotz dieser inzwischen 80 Film- und TV-Produktionen fühlt sich der 62-Jährige im Theater zu Hause.

 

Ein furios-musikalischer Theaterabend von und mit Dominique Horwitz und der „Me and the Devil“-Band, Arrangements: „Me and the Devil“-Band

 

Stückeinführung um 18.15 Uhr von Linda Keil.

 

Termin: Sonntag, 17. November 2019, 19 Uhr

 

Preise: € 24,- / 22,- / 19,- / ermäßigt € 11,- / 11,-  / 9,50

 

Ort: Aula des Evangelischen Gymnasiums

 

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de; Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr und ONLINE über das VIBUS-Ticketportal

Dominique Horwitz, Foto: Ralf Brinkhoff
Dominiwue Horwitz
The Beggar´s Opera 2071
The Beggar´s Opera 2071