Ehrenamt verbindet - Busbegleiter aus Arnsberg zu Besuch in Lippstadt

|   Topthemen

Lippstadt. Wer sich ehrenamtlich engagiert, gewinnt auch neue Freunde: Das beweisen die Busbegleiter aus Lippstadt und Arnsberg, die sich am vergangenen Mittwoch zum gemeinsamen Austausch im Café Nölke trafen.

 

Auch die Arnsberger haben das Projekt Busbegleiter, ähnlich wie in Paderborn, aus Lippstadt übernommen. Nach einer Stadtbesichtigung wurde sich bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht. Werner Kalthoff, Fachdienstleiter Soziales und Integration der Stadt Lippstadt, steuerte nähere Informationen zur Entstehung des Projekts und zur Begleitung durch das Büro für bürgerschaftliches Engagement bei.

 

Die Busbegleiter in Lippstadt engagieren sich seit Ende 2009. Ziel der ehrenamtlichen Arbeit ist die Unterstützung von älteren Menschen bei der Nutzung von Linienbussen. Das Projekt wurde Ende 2011 auch in Paderborn und 2013 in Arnsberg aufgegriffen und umgesetzt. Die Stadt Lippstadt sucht auch in Zukunft ehrenamtliche Helfer im Busverkehr: Wer sich als Busbegleiter engagieren möchte, kann sich im Büro für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Lippstadt unter 02941 980-681 oder -682 melden.

 

Die Busbegleiter aus Arnsberg und Lippstadt haben bei ihrem gemeinsamen Treffen viel Spaß. Foto: Stadt Lippstadt