Sanierung der Innenbeleuchtung des Stadttheaters

Die Sanierung der Innenbeleuchtung des Stadttheaters beruht auf der nationalen Klimaschutzinitiative. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des PtJ (Projektträger Jülich). Fördergeber ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Ziel und Inhalt des Vorhabens:

Das Stadttheater Lippstadt wurde im Jahr 1973 eröffnet und ist ein Bespieltheater ohne eigenes Ensemble.

Im Theatergebäude wurden in der bisherigen fast 45-jährigen Nutzungszeit nur wenige Investitionen, wie der Austausch von technischen Anlagen, die Neueinrichtung der Veranstaltungstechnik oder Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz durchgeführt.

Aufgrund der zahlreichen Mängel an technischen Anlagen belegt durch verschiedene Gutachten und Sachverständigenberichte erfolgt in den Jahren 2018 bis 2020 eine grundlegende technische Sanierung des Stadttheaters.

In diesem Zusammenhang ist geplant u.a. in Räumen mit Publikumsverkehr sowie in häufig genutzten Bereichen die teilweise aus der Anfangszeit des Theaters stammende Bestandsbeleuchtung durch eine moderne LED-Beleuchtung zu ersetzen.

Entsprechend der sehr unterschiedlichen Bedarfe in den verschiedenen Räumen des Stadttheaters wird die alte Beleuchtung jeweils gegen neue bedarfsgerechte LED-Beleuchtung ausgetauscht.

 

Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Beteiligte Partner:

Fördergeber ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Förderkennzeichen: 03K08404

Ihre Ansprechperson


Icon Mitarbeiter

Brigitte Schlaaff

Tel. +49 (0)29 41 980-484
Adresse | Öffnungszeiten | Details