Grüne Infrastruktur Lippstadt Südwest: Naturnähe und Angebote für alle Generationen

Startschuss für die "Grüne Infrastruktur":  Die Aufwertung des Lippstädter Südwestens steht schon seit längerem im Fokus der städtischen Planer. Jetzt werden verschiedene Projekte im Rahmen der "Grünen Infrastruktur" umgesetzt, die Naturnähe schaffen, Grün- und Freiflächen miteinander verbinden sowie Angebote für alle Generationen bieten sollen.  Gestartet wird an der "Alten Englischen Schule" an der Boschstraße. 2020 sollen dann auch der Theodor-Heuss-Park und der nördliche und südliche Alleenweg folgen.

Im Folgenden informieren wir Sie über die aktuellen Baufortschritte und die Hintergründe zum Projekt. Bei weiteren Fortschreiten der Baumaßnahmen können Sie in entsprechend angelegten Bildergalerien die Entwicklung vor Ort verfolgen. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an, alle Ansprechpartner finden Sie unten auf der Seite.

Möglich wird das Projekt  auch dank des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Hieraus können bis 2022 rund 2,8 Millionen Euro für die drei  Projekte im Lippstädter Südwesten abgerufen werden.

Hintergrund zum Projekt und Quartier

Das Quartier: Der Lippstädter Südwesten ist sehr dicht besiedelt. 20 Prozent der gesamten Lippstädter Bevölkerung inklusive Ortsteile lebt dort.  Zudem ist der Anteil junger Familien mit Kindern sehr hoch und der Anteil junger Menschen unter 18 Jahren dort am größten. In die städtischen Planungen sind daher auch Mitarbeiter aus dem Bereich Familie, Schule und Soziales aktiv eingebunden.   

Die Projekte: Dank des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) können nun bis 2022 rund 2,8 Millionen Euro für drei große Projekte im Lippstädter Südwesten abgerufen werden: Das erste Projekt befasst sich mit der ökologischen Revitalisierung des Theodor-Heuss-Parks, das zweite Projekt mit dem Gelände der "Alten Englischen Schule" an der Boschstraße und das dritte Projekt mit dem Alleenweg im Stadtrandbereich der Südstadt.

Hier geht es zu den einzelnen Projekten:

Ihre Ansprechperson


Michaela Lange

Tel. +49 (0)29 41 980-497
Adresse | Öffnungszeiten | Details