"Frühe Hilfen in Lippstadt" - Zweiter Fachtag befasst sich mit den Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels auf Kinder

|   Topthemen

Lippstadt. „Gesellschaftlicher Wandel und Auswirkungen auf Kinder“ – mit diesem Thema setzt sich der nächste Fachtag „Frühe Hilfen in Lippstadt“ am Mittwoch, 20. Februar 2019, im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt auseinander. Der Einführungsvortrag von Prof. Dr. Christiane Rohleder von der Katholischen Hochschule NRW wird sich genau diesem Thema widmen, bevor in den anschließenden Kurzvorträgen und Diskussionen auf die Wünsche und Ansprüche von Arbeitgebern, Eltern und Kindern eingegangen wird. Entsprechende Vorträge wird es dazu von Prof. Eva Briedigkeit von der Fachhochschule Südwestfalen und Vertreterinnen von HELLA sowie der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas Lippstadt geben.

 

Der Fachtag beginnt um 14 Uhr und endet um 18 Uhr. Nähere Informationen zum Fachtag sind im Flyer zur Veranstaltung zu finden.

 

***

Hintergrund

Familien frühzeitig zu unterstützen und Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen, ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen für die Stadt Lippstadt. Im Oktober 2016 gründete sich deshalb das Netzwerk „Frühe Hilfen in Lippstadt“. Es ist offen für alle institutionellen, freiberuflichen oder ehrenamtlichen Akteure, die sich für werdende Eltern oder Familien mit kleinen Kindern engagieren. Ziel des Netzwerkes ist es, Eltern passgenau und lückenlos unterstützen zu können.

Flyer Fachtag "Frühe Hilfen in Lippstadt" Seite 1
Flyer Fachtag "Frühe Hilfen in Lippstadt" Seite 2