Sachspendenbörse geht an den Start - Verein KIA unterstützt Stadtverwaltung

|   Topthemen

Lippstadt. Der Krieg in der Ukraine zwingt viele Hunderttausende Menschen in die Flucht, viele sind bereits in Deutschland und auch in Lippstadt angekommen. Dank der Unterstützung vieler Lippstädterinnen und Lippstädter sind viele der Geflüchteten in Häusern und Wohnungen untergebracht worden. Auch die Spendenbereitschaft in Lippstadt ist hoch: Da die Stadt Lippstadt aus logistischen Gründen keine Annahme von einer größeren Anzahl an Sachspenden organisieren kann, geht nun die sogenannte „Sachspendenbörse“ mit Unterstützung des Vereins „KIA – Keiner ist allein“ an den Start.

 

„Über die Tauschbörse können alle Ukrainerinnen und Ukrainer in Lippstadt ihren Bedarf anmelden bzw. mit Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern anmelden lassen. Gleichzeitig können die Lippstädter ihre Sachspenden anbieten“, erklärt Sylvia Helmig vom Büro für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Lippstadt. Der Verein KIA übernimmt dann die Vermittlung zueinander. „Wir „matchen“ quasi die Angebote mit den entsprechenden Bedarfen und vermitteln den Kontakt“, erläutert der erste Vorsitzende der KIA, Christian Schoen. „So können wir gewährleisten, dass keine großen Lager geschaffen werden müssen, sondern bedarfsorientiert unterstützt und vermittelt werden kann“, so Schoen weiter und betont, dass es sich nur um eine Vermittlung handelt. „Auch bei der KIA haben wir nicht die Kapazitäten, eine große Menge an Sachspenden anzunehmen“.

 

„Wir freuen uns sehr, dass das Projekt nun starten kann. Das wäre ohne die Unterstützung der KIA nicht möglich gewesen“, bedankt sich Sylvia Helmig bei Christian Schoen und dem Team der KIA.

 

Die Sachspendenbörse ist unter www.lippstadt.de zu erreichen. Wer sich übrigens über eine Spende hinaus engagieren möchte, kann sich weiterhin beim Ehrenamtskoordinator Friedrich Auffenberg per E-Mail an f.auffenberg@icloud.com melden.

Christian Schoen und Sylvia Helmig freuen sich über den Start der Sachspendenbörse. Foto: Stadt Lippstadt