Startschuss für Neuauflage des Cityplans - Runde zehn gemeinsam gestartet

|   Topthemen

Die Darstellung der Attraktivität der Lippstädter Innenstadt und des Kurorts Bad Waldliesborn für Kunden des heimischen Einzelhandels, der Hotellerie und Gastronomie ist erklärtes Ziel der Wirtschaftsförderung (WFL) und zahlreicher weiterer lokaler Akteure. Seit 2003 gibt die WFL mit dem Cityplan ein übersichtliches Shopping-Verzeichnis der Geschäfte und der gastronomischen Betriebe heraus; zuletzt in einer Auflage von über 30.000 Stück.

Zur Vorbereitung der im Sommer erscheinenden zehnten Auflage des handlichen Plans trafen sich Verantwortliche der WFL, der Werbegemeinschaft Lippstadt, des Kur- und Verkehrsvereins Bad Waldliesborn und des Standpunktverlags.

Die Erstellung und der Druck des Cityplans werden vollständig über Anzeigen finanziert. Partner für die Umsetzung ist wie schon bei den vorherigen Ausgaben der Standpunkt-Verlag, dessen Mitarbeiter bereits mit zahlreichen Lippstädter Gewerbetreibenden in Kontakt getreten sind. In den kommenden Wochen wird die Wirtschaftsförderung ihre Daten zu den Einzelhandelsgeschäften, Dienstleistungs- und Gastronomiebetrieben im Gebiet zwischen Cappelstraße und Woldemei sowie zwischen Nordstraße und dem Fachmarktzentrum Südertor und Bad Waldliesborn aktualisieren. Anschließend wird den Gewerbetreibenden die Möglichkeit gegeben, die korrekte Schreibweise und die Branchenzugehörigkeit ihres Eintrags zu überprüfen.

„Gerade die Veränderungen im Kauf- und Aufenthaltsverhalten machen es erforderlich, die Vielfalt, Attraktivität und Qualität der Einkaufs- und Erlebnisstadt Lippstadt umfangreich und übersichtlich darzustellen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem gedruckten Plan, die wir wahrnehmen, freuen wir uns, dass wir die Neuauflage nun starten können“, erläutert Josie Olk, die bei der Wirtschaftsförderung das Projekt Cityplan koordiniert. „Durch die Veröffentlichung des Cityplans soll vor allem der Bekanntheitsgrad des vorhandenen Angebots gesteigert werden“, so Olk.

Gemeinsame Vorbereitung des Cityplan 2022
mit Josie Olk, WFL; Norbert Keil, Standpunktverlag; Ingo Arndt, Werbegemeinschaft Lippstadt; Michael Hirschhorn, Kur- und Verkehrsvereins Bad Waldliesborn; Lennert Krüger, Standpunktverlag (v.l.)