Stille Nacht – ein Notenblatt des Himmels

Stille_Nacht  Foto_Austrian_Classic_PhilharmonyStille_Nacht  2 Foto_Austrian_Classic_PhilharmonyStille_Nacht  3 Foto_Austrian_Classic_Philharmony
Historienmusical über das berühmteste Weihnachtslied der Welt

Der Siegeszug begann am Heiligabend 1819 in der Nähe von Salzburg. Seitdem ist es in über 300 Sprachen und Dialekten dieser Welt bekannt und beliebt – und es hat eine eigene Internet-Homepage: Die Rede ist von „Stille Nacht, heilige Nacht“, dem bekanntesten Weihnachtslied im deutschsprachigen Raum.

In Lippstadt stehen Mitglieder des Konzertchores des Städtischen Musikvereins Lippstadt mit auf der Bühne.

Das Musical zeichnet die Entstehungsgeschichte des Liedes auf, das aus einer Notlage heraus entstanden ist - will man der Legende Glauben schenken. Weil Mäuse die Orgel der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf untauglich gemacht hatten, brachte der junge österreichische Hilfspfarrer Joseph Franz Mohr ein zwei Jahre zuvor von ihm geschriebenes Gedicht zu seinem Freund, dem Musiklehrer Franz Xaver Gruber. Dieser komponierte im Handumdrehen eine Melodie, die von den beiden Freunden pünktlich zur Christmette gesungen und auf der Gitarre begleitet wurde.

Der österreichische Autor Hans Müller und der renommierte Theaterallrounder und Komponist Georg Stampfer haben ein bewegendes und berührendes Historienmusical über dieses weltverbindende Lied geschrieben.

Die besondere Atmosphäre des Musicals wird die zauberhafte Lichtprojektionen unterstrichen sowie durch das Angebot an heimische Chöre, an der Aufführung mitzuwirken.

In Lippstadt stehen Mitglieder des Konzertchores des Städtischen Musikvereins Lippstadt mit auf der Bühne.

.

a.gon Theater

https://www.stillenacht.at/

.

Foto © Kornelia Wallner

Termine

  • 08.12.22 20:00 Uhr