Das Stadtmuseum: eine Schatzkiste herausragender Exponate der Stadtgeschichte

Lippstadt hat ein Museum mit zwei Standorten nahe der Marienkirche:

  • dem Rokoko Bürgerpalais an der Rathausstraße 13
  • der Galerie im Rathaus im Erdgeschoss des alten Rathauses am Ende der Langen Straße

Das Museum am Standort Rathausstraße – 1928 als Heimatmuseum gegründet – birgt herausragende Exponate der Stadtgeschichte, darunter ein Bürgermeisterzepter des frühen 16. Jahrhunderts und viele Sachzeugnisse, von der Ur- und Frühgeschichte bis in die Zeit der Französischen Revolution, die den Aufbruch eines erstarkenden Bürgertums in Lippstadt dokumentieren.


Im Erdgeschoss widmet sich die Dauerausstellung mit einer historischen Küche und einer Schlafkammer dem bäuerlichen Leben. In der ersten Etage geht es um Stadtgeschichte und Bürgerlichkeit. Die fünf Räume mit Stuckdecken im Rokokostil von 1770 machen das Gebäude selbst zu einem Exponat und zeugen vom Reichtum der Bürger Lippstadts zu dieser Zeit.

Das Bürgerpalais steht vor einer gründlichen bauhistorischen Untersuchung und anschießenden umfassenden Sanierung. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird auch ein Depot für die umfangreichen Bestände geschaffen. Zu den Sammlungen des Stadtmuseums gehören u.a. die städtische Kunstsammlung, die Spielzeugsammlung, die Fächersammlung, bürgerliche Wohnkultur und die Ur- und Frühgeschichte.

In der Galerie im Rathaus werden wechselnde Ausstellungen zu Themen der Stadt-, Zeit- und Kulturgeschichte und der bildenden Kunst gezeigt.

 

Unsere Standorte

Stadtmuseum
Rathausstraße 13
59555 Lippstadt

Galerie im Rathaus
Langestraße 14
59555 Lippstadt

Öffnungszeiten

Die Sonderausstellungen in der  Galerie im Rathaus sind für Sie geöffnet:

Di bis Fr von 10:00 bis 13:30 Uhr und von 14:30 bis 17:30 sowie
Sa und So von 10:00 bis 17:30 Uhr.

Aktuelle Sonderausstellung:  "Die Kuh im Kühlschrank" - eine Mitmachausstellung
für Familien und Kinder vom 12. November bis 8. Dezember

Die Dauerausstellung im Stadtmuseum ist mittwochs von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr und
sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sowie jederzeit nach Vereinbarung:
02941/980 - 259.

 

Advent im Museum

Sonntag, 01. Dezember, 11-18 Uhr   
Adventliches Programm und Kaffeetafel in gemütlicher Atmosphäre mit der Krippe aus Schloss Schwarzenraben

11 Uhr Lesung von Uwe Natus
„Auch die kleinsten Kerzen - Gedichte, Gedanken und Geschichten zu Weihnachten“

14 Uhr Puppenspiel von und mit Birgit Lux „Eine Geschichte aus dem Land der Wünsche“
Anschließend kommt der Nikolaus!

Eintritt frei!

Samstag, 07. Dezember

11 Uhr Lesung von Uwe Natus
"Weihnachten in der Stadt - Gedichte, Geschichten und Lieder zum Advent"
14 Uhr Bastelarbeiten und Malereien für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Susanne Oppel

 

Sonntag, 08. Dezember

15 Uhr Puppenspiel von Uwe Natus "Der Kasper und der gestohlene Weihnachtsbaum"
Kasperle sucht im Wald nach einem Weihnachtsbaum. Er schlägt ihn und will ihn nach Hause schleppen – doch da kommt der Waldräuber und klaut ihm den Baum. Doch Kasperle hat eine tolle Idee, wie er ihn wiederbekommt.  

Eintritt frei!

Samstag, 14. Dezember, 17 Uhr
Ausstellungseröffnung des Fotoprojektes "concrete delusion" von Manuel Schroeder mit Lippstädter Fotografen in der Galerie im Rathaus

Eine Ausstellung zur Geschichte des Umgangs mit dem Baustoff Beton im öffentlichen Raum. Lippstädter Fotografen zeigen ihre Arbeiten zu Betonarchitekturrelikten in und um Lippstadt.

Eintritt frei!

Samstag, 21. Dezember, 14 Uhr

Weihnachtliche Bastelarbeiten und Malereien für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Susanne Oppel

Eintritt frei!

Ansprechpartner

Leitung
Dr. Christine Schönebeck
Tel.: 02941/980 - 260
Christine.Schoenebeck@Stadt-Lippstadt.de

 

 

 

Kurator für Bildende Kunst
Andreas Moersener
Tel.: 02941/980 - 454
Andreas.Moersener@Stadt-Lippstadt.de

 

Wissenschaftliche Volontärin
Rashida Hussein-Oglü M.A.
Ur- und Frühgeschichtliche Archäologin
Tel.: 02941/980 - 277
Rashida.Hussein-Oglue@Stadt-Lippstadt.de