AUSVERKAUFT - Alles, was sie wollen

Alles was sie wollenAlles was sie wollen
Komödie von M. Delaporte und A. de la Patellière

Lucie, eine erfolgreiche Theaterautorin, hat eine Schreibblockade weil sie glücklich ist. Bisher lieferte nämlich ihr chaotisches, missglücktes Privatleben den Stoff für ihre Stücke. Nun fehlt es eben dieser Inspiration. Wenn doch irgendjemand sie ein wenig unglücklich machen könnte…

Das Leben meint es gut mit ihr. Dank einer defekten Badewanne begegnet sie ihrem Nachbarn Thomas. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie rastlos und selbstbezogen, er ein bisschen schwerfällig und in sich ruhend. Trotzdem kommen sie einander näher und entwickeln einen gewagten Plan, um Lucies Kreativität zu beleben.

„Alles was sie wollen“ ist eine leichtfüßige Komödie. In dem Zwei-Personen-Stück brilliert ein (auch privates) Paar, das einem breiten Fernseh- und Theaterpublikum bestens bekannt ist und im Stadttheater ein ums andere Mal seine künstlerische Visitenkarte abgegeben hat: Nora von Collande und Herbert Herrmann. Während Nora von Collande auch für die Kostüme verantwortlich zeichnet, führt Herbert Herrmann die Regie.

Die Presse lobt einhellig: „Unterhaltung mit dem feinen Bisschen mehr“ (rbbKultur), „…punktet mit stimmungsvoller Atmosphäre“ (Berliner Morgenpost), Nora von Collande und Herbert Herrmann zeigen die zwei so komischen wie sympathischen, so schrulligen wie liebenswürdigen Gestalten mit hinreißendem Witz, Charme und Spaß an der Absurdität“ (Berliner Zeitung)

mit Nora von Collande

und Herbert Herrmann

Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

Termine