Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt - WORTFESTIVAL IN LIPPSTADT

Wortfestival

Verleihung des 8. Thomas Valentin Literaturpreises der Stadt Lippstadt an

CHRISTOPH PETERS

Eine „Mentalitätsgeschichte in Etappen" nannte der Rezensent der „Zeit“ Christoph Peters „Dorfroman“, die Geschichte eines Heimkehrers in die Provinz, der vor dreißig Jahren aus der heimatlichen Enge nach Berlin geflohen war und nun, zu seinen Wurzeln zurückgekehrt, die Stationen seiner Biographie vorüberziehen lässt. Und alles mündet in die Fragen: soll er bleiben oder in die Großstadt zurückkehren? Wohin führt die Rebellion gegen das Vertraute? Auf der Suche nach Antworten entfaltet sich eine Geschichte vom Erwachsenwerden, in der sich auch die Geschichte unseres Landes spiegelt.

Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar am Niederrhein geboren und studierte nach dem Besuch des Bischöflichen Internatsgymnasiums "Collegium Augustinianum Gaesdonck" Malerei an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe, 1993 als Meisterschüler. Von 1995 bis 1999 war Christoph Peters am Flughafen Frankfurt/Main als Fluggastkontrolleur beschäftigt. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. 1999 erschien sein erster Roman "Stadt Land Fluß".

Alle Veranstaltungen des 15. WORTFESTIVALS IN LIPPSTADT 2021

So       05.09.21        GÜNTER LAMPRECHT

Mi        08.09.21        MICHAEL QUAST / SABINE FISCHMANN

Sa       11.09.21        CORINNA SIMON – KLAVIER FÜR KINDER

Di        14.09.21        PETER ESPELOER

Fr        17.09.21        NATASCHA WODIN

So       19.09.21        MATTHIAS LEJA

Di        21.09.21        JAN BARTOS

Sa       25.09.21        GUDRUN LANDGREBE

Do       30.09.21        BARBARA AUER / OLENA KUSHPLER

So       03.10.21        CHRISTOPH PETERS

Di        05.10.21        NINA HOGER / ANDREAS HERMEYER

Sa       09.10.21        HANSA CZYPIONKA / CLAUS BOESSER-FERRARI

Termine

  • 03.10.21 11:00 Uhr