Webcam Rathaus
image

Veranstaltungskalender

Kunst-Webinar: Anselm Kiefer vhs.Culture: Zeitgenössische Kunst

Die vhs.Webinare sind Live-Online-Seminare. Im Gegensatz zu vielen Angeboten aus der ?Konserve? sitzen hier die Dozenten exklusiv für die VHS-Teilnehmenden live vor der Webcam. Die Teilnehmenden können am Ende der Vorträge den Referenten Fragen über einen Chat stellen, die dann von einem Moderator ausgewählt werden.
Der Vortrag möchte einen Einblick in das Werk von Anselm Kiefer (geb. 1945) geben, der mit zu den bedeutenden deutschen Malern und Bildhauern der Gegenwart gehört. In Donaueschingen geboren, absolvierte er das Studium der Malerei in Freiburg und Karlsruhe und ging danach zu Joseph Beuys nach Düsseldorf. Nach der Gestaltung des westdeutschen Pavillons auf der Biennale in Venedig 1980 setzte sein Erfolg zunächst in der angelsächsischen Welt und vor allem in Frankreich ein, bevor dieser in Deutschland erst in den 1990er Jahren langsam zunahm. 1993 übersiedelte Kiefer nach Frankreich, wo er bis zu seinem Umzug nach Paris 2008 im südfranzösischen Barjac ein 35 ha großes Gelände einer ehemaligen Seidenfabrik als Lebens- und Atelierraum nutzte. Neben vielen Kunstpreisen wurde ihm 2008 als erstem bildenden Künstler der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen - eine Würdigung der in großem Maße in Kiefers Werk thematisierten Bezüge zu Literatur, Geschichte, darunter auch die deutsche Geschichte, Religion und Mystik. Gerade diese Themen sind es, die in monumentalen Formaten, ungewohnter Bildsprache und Ästhetik den Betrachter herausfordern und bisweilen auch verstören. Demgegenüber üben Kiefers oft düstere, farblich erdverbundene Großformate durch ihre haptische Materialästhetik aber auch eine große Faszination aus und lassen in vielen Fällen diese ästhetische Wirkung im Vordergrund stehen.
Methode: Live-Online-Seminare mit anschließender Möglichkeit via Chat Fragen zu stellen

TermineUhrzeit
Dienstag, 08.05.201819:00 - 20:00 Uhr
Preise

Eintritt frei


Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich
VeranstaltungsortVeranstalter
VHS
Barthstraße 2 (Wohnpark Süd)
59557 Lippstadt

Volkshochschule der Stadt Lippstadt
VHS
Barthstr. 2
59555 Lippstadt

Telefon: (0 29 41) 28 95-0
Telefax: (0 29 41) 28 95-28
E-Mail: vhs@stadt-lippstadt.de
Webseite: http://www.vhs-lippstadt.de

Karte und AnfahrtBarrierefreiheit

Anfahrt: Routenplaner aufrufen
Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie: Sonstiges
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit, Standardkalender
   Diese Seite drucken Drucken