Webcam Rathaus
image

Veranstaltungskalender

NOBUNTU

Der Sound von Afrika

Kurzinfo:

Simbabwe meets Lippstadt - am 23. März 2017 wird NOBUNTU, das stimmkräftige Frauen-A-Capella-Quintett aus Simbabwe, in der Lippstädter Kirche St. Pius das Publikum eintauchen lassen in den Sound von Afrika und mitnehmen auf den Kontinent, der als die Wiege der Menschheit gilt.

Vor gut drei Jahren entstand neue Frauenpower aus einer männerdominierten musikalischen Welt Simbabwes: In Bulawayo, der ?Kulturhauptstadt Simbabwes" im Südwesten des Landes gründete sich die fünfköpfige A-Capella-Gruppe Nobuntu (etwa: ?Mutter der Menschlichkeit"). Bulawayo ist das Herz der Ndebele-Kultur und gilt seit langem als Zentrum für traditionelle Musik, Tanz, Theater und Bildende Kunst. Die Ndebele sind bekannt für ihren großartigen Chorgesang und ihre A-Capella-Tradition. Die fünf Sängerinnen kombinieren traditionelle Musik aus Simbabwe, Gospel, Afro-Jazz und Crossover und begleiten sich bei einigen Stücken auf der Mbira und mit Perkussion.

Claire Dangarembwa, Heather Dube, Joyline Sibanda, Bridget Dube und Duduzile Sibanda sind mutige Vertreterinnen einer neuen Generation von Sängerinnen, die die Schönheit und den Reichtum ihrer Kultur zelebrieren und weitertragen. ?Musik überwindet Grenzen zwischen Sprachen, Stämmen, Hautfarben und Ländern, und Musik übertrifft in jedem Fall die Politik", sagt Claire Dangarembwa. Mit ihren eigenen Kompositionen und ihren Texten setzen die fünf Frauen einen wichtigen Impuls für Veränderungen herkömmlicher Rollenmuster innerhalb ihres Landes und darüber hinaus. So sind die meisten Lieder von Nobuntu auch Ausdruck von Solidarität, Lebensmut und Bescheidenheit. Auch der Bandname ?Mutter der Menschlichkeit" steht für diese Werte.

Gesungen wird gleich in mehreren Sprachen: Englisch, Ndebele und Xhosa, letztere mit den für unsere Ohren faszinierenden Klicklauten. Die starken Stimmen der fünf Nobuntu-Sängerinnen, ihre beeindruckende Bühnenpräsenz, die energiegeladenen Tanzeinlagen sorgen für ein faszinierendes Konzerterlebnis. Weitere Infos findet man auf www.nobuntu-music.com.

Die von der Musikpädagogin Barbara Berger geleitete Lippstädter Trommelgruppe Mama Afrika wird den Support geben und auch einige Stücke gemeinsam mit Nobuntu präsentieren. Alle finden zusammen im Geist der Musik und des Augenblicks:  Die Trommelgruppe Mama Afrika, die Lebenshilfe-Gruppierung Kakilambé und inzwischen auch einige syrische Flüchtlinge. Integration und Inklusion ? beides wird beim gemeinsamen Spiel gelebt.

Nobuntu aus Simbabwe und Mama Africa aus Lippstadt ? eine Verschmelzung zweier Kulturen ? eine faszinierende Klangfarbe ? ein facettenreiches und faszinierendes Konzerterlebnis.

Homepage der Veranstaltung: http://www.nobuntu-music.com
TermineUhrzeit
Donnerstag, 23.03.201719:30 - 22:00 Uhr
PreiseVorverkaufsstellen

Vorverkaufsstellen:

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel. 02941 - 58511

Der Patriot, Marktstr. 4, 59555 Lippstadt, Tel. 02941 - 201201

Lotto- und Tabak Rosomm Lippstadt (im -real), Tel. 02941 - 21002

 

VeranstaltungsortVeranstalter
St. Pius Kirche
Liebigstrasse 6
59557 Lippstadt

Telefon: 12511
E-Mail: St.Pius.Lippstadt@t-online.de
Webseite: http://www.pv-lippstadt-sued-west.de
Öffnungszeiten

Bei Gottesdiensten und Veranstaltungen, sonst auf Anfrage

Concert Connections
Petra Eisenburger
Mittelsteeg 2
51491 Overath

Telefon: 0171 4926236
Webseite: http://www.concert-connections.com

Karte und AnfahrtBarrierefreiheit

Anfahrt: Routenplaner aufrufen
Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Behindertengerechtes WC

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie: Kirche, Konzerte & Musik, Sonstiges
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Konzerte & Musik, Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit, Standardkalender
   Diese Seite drucken Drucken