Integriertes energetisches Quartierskonzept,Quartierssanierung, Pappelallee, Stadtsanierung, Quartier, European Energie Award, KfW-Förderung, Bürgerwerkstatt, Klimaschutz

Integriertes energetisches Quartierskonzept

Stadt Lippstadt startet Integriertes energetisches Quartierskonzept Pappelallee

Die Stadt Lippstadt beteiligt sich seit 2009 am European Energie Award und wurde bereits zweimal als Europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet. In diesem Zusammenhang hat sich die Stadt Lippstadt erstmals zum Ziel gesetzt eine energetische Stadtsanierung durchzuführen. Dabei fiel die Wahl auf das Quartier „Pappelallee“ das mit einer Gesamtgröße von 84 ha alle notwendigen Parameter für ein geeignetes Stadtquartier im Sinne der KfW-Förderung für die Energetische Stadtsanierung aufweist. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert die Erstellung des Integrierten energetischen Quartierskonzept.

 

Warum erstellen wir ein Konzept für das Quartier Pappelallee?

Die Konzepterstellung geschieht nicht nur vor einem energetischen Hintergrund. Es soll vielmehr versucht werden über einen integrierten Ansatz die Wohnqualität, sowohl in energetischer als auch in städteplanerischer Hinsicht, zu sichern und zu verbessern. Denn die Stadt Lippstadt möchte, dass ihre Einwohner auch künftig gerne in ihrem Quartier Pappelallee leben. Ziele des Konzeptes sind daher die Erzielung von Energieeinsparungen im Gebäudebereich durch Sanierungsmaßnahmen und die Verbesserung des Wohnumfeldes.

Auftaktveranstaltung zum „Integrierten energetischen Quartierskonzept" Ende Mai

Jetzt sind die Bürger gefragt - am 27. Mai startet die Stadt Lippstadt erstmalig mit einer Auftaktveranstaltung in die Erarbeitung eines „integrierten energetischen Quartierskonzeptes". Am Beispiel des Quartiers Pappelallee will die Stadt gemeinsam mit den Bürgern nach Möglichkeiten suchen, Energie zu sparen und das Wohnumfeld zu verbessern.


 

Stadt startet Umfrage im Quartier Pappelallee und verlost Preise

Gebäude sanieren - aber richtig: Mit diesem Ziel startet die Stadt Lippstadt eine Umfrage in der Siedlung Pappelallee. Die Umfrage richtet sich an die privaten Gebäudeeigentümer der Siedlung und soll den energetischen Zustand der Häuser ermitteln. Mitmachen lohnt sich: Unter den ersten 30 Fragebögen, die bis zum 9.September 2015 bei der Stadt Lippstadt eingehen, werden zehn Energieberatungen der Verbraucherzentrale NRW verlost. Zudem können die Teilnehmer eins von drei LED-Lampensets im Wert von jeweils 40 Euro gewinnen.

 


 

Bürgerwerkstatt "Zukunft Wohnen" am 1.Oktober 2015

Startschuss für die Bürgerbeteiligung bei der Quartierssanierung Pappelallee: Nachdem die schriftliche Befragung der Gebäudeeigentümer abgeschlossen ist, geht es nun mit der ersten Bürgerwerkstatt unter dem Titel „Zukunft Wohnen“ in die aktive Phase der Bürgerbeteiligung.


 
Downloads zu dieser Seite:
Abschlussveranstaltung - Protokoll      [pdf, 171,2 Kilobyte]
Abschlussveranstaltung - Präsentation      [pdf, 2.572,43 Kilobyte]
Präsentation 2. Bürgerwerkstatt      [pdf, 10.233,25 Kilobyte]
Vortag Firma Bach zur 1. Bürgerwerkstatt      [pdf, 1.804,73 Kilobyte]
Präsentation 1. Bürgerwerkstatt      [pdf, 2.875,54 Kilobyte]
Wohnen und Leben rund um die Pappelallee      [pdf, 5.441,23 Kilobyte]
Auftaktveranstaltung - Präsentation      [pdf, 4.214,69 Kilobyte]
Auftaktveranstaltung - Vortrag "Clever sanieren"      [pdf, 1.729,27 Kilobyte]
Auftaktveranstaltung - Protokoll      [pdf, 584,03 Kilobyte]
Presseschau      [pdf, 1.794,38 Kilobyte]
TERMINE      [pdf, 110,29 Kilobyte]
Gebiet der energetischen Stadtsanierung      [pdf, 18.358,84 Kilobyte]