Verpackungen

Es gibt verschiedene Verpackungsarten:

  • Transportverpackungen sind. z. B. Kartons, Paletten, Kisten oder Folien, die die Ware auf dem Weg vom Hersteller zum Handel schützen.

 

  • Umverpackungen sind zusätzliche Verpackungen, die z. B. bei der Selbstbedienung die Ware schützen oder der Werbung dienen. Für Transport- und Umverpackungen gilt die Rücknahme- und Verwertungspflicht der Hersteller. Als Verbraucher sollten Sie Transport- und Umverpackungen im Laden lassen.

  

  • Verkaufsverpackungen sind alle Verpackungen, die Sie nach Hause nehmen. Diese gehören, sofern sie einen grünen Punkt haben und keine Mehrwegverpackungen sind, in den Gelben Sack, wenn es sich um Kunststoffe, Verbundstoffe oder Metalle handelt. Glasbehälter gehören in die Container und Papierverpackungen sortieren Sie bitte in die Blaue Tonne.

 

   Diese Seite drucken Drucken