Baubetriebshof: Eine Einrichtung mit vielen Aufgaben

Sie möchten Ihren Sperrmüll loswerden? Oder haben nach einem Umbau Bauschutt, den Sie entsorgen möchten? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserem Baubetriebshof auf. 150 Mitarbeiter sorgen beim Baubetriebshof für ein sauberes, gepflegtes und sicheres Lippstadt. Zu den Aufgaben des Baubetriebshofs gehören:

  • Einsammlung von Sperrmüll

  • Abfuhr von Kühlgeräten oder anderen Haushaltsgroßgeräten

  • Annahme von Sonderabfällen am Wertstoffhof 

  • Abfallwirtschaft

  • Stadtreinigung und Leerung von Straßenpapierkörben

  • Einsammlung wild abgelagerter Abfälle

  • Winterdienst

  • Handwerkeraufgaben und Kfz-Werkstatt für die städtischen Einrichtungen

  • Straßenbau und Straßenpflasterung

  • Unterhaltung der Gewässer und Wirtschaftswege

  • Verkehrssicherung bei öffentlichen Veranstaltungen

  • Verkehrsbeschilderung

  • Unterhaltung der Grünanlagen, Kinderspielplätze, Sportplätze, städtischen Wälder, Friedhöfe und der Biotope

In Kooperation mit der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH berät der Baubetriebshof außerdem zu allen Fragen der Abfallvermeidung, Abfallsortierung und -entsorgung. Zur Kontaktaufnahme können Sie gern das Kontaktformular nutzen oder uns per Telefon oder E-Mail kontaktieren.

Baubetriebshof (BBH)


Adresse:

Baubetriebshof
Welserstr. 23
59557 Lippstadt

Generelle Öffnungszeiten

TagUhrzeit
Montag:07.00 - 15.45 Uhr
Dienstag:07.00 - 15.45 Uhr
Mittwoch:07.00 - 15.45 Uhr
Donnerstag:07.00 - 15.45 Uhr
Freitag:07.00 - 13.00 Uhr

Herr Daniel Utzel

daniel.utzel@­stadt-lippstadt.de +49 (0)29 41 980-9601 Baubetriebshof (BBH) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Der Baubetriebshof führt verschiedene Tätigkeiten im gesamten Stadtgebiet aus.

Hierzu gehören: Abfallwirtschaft, Stadtreinigung, Winterdienst, Handwerkeraufgaben und Kfz-Werkstatt für städtische Fahrzeuge, Straßenbau und Straßenpflasterung, Unterhaltung der Gewässer und Wirtschaftswege, Verkehrssicherung bei öffentlichen Veranstaltungen, Verkehrsbeschilderung, Unterhaltung der Grünanlagen, der Kinderspielplätze, der Sportplätze, des städtischen Forstes, der Friedhöfe und der Biotope.