Plakate im öffentlichen Raum

Das kulturelle Leben in Lippstadt wird durch eine reichhaltige und vielfältige Veranstaltungskultur geprägt. Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, Aufführungen und vieles mehr sind unverzichtbarer Teil des öffentlichen Lebens. Da der öffentliche Raum, in dem für die Veranstaltungen geworben werden kann, nicht unendlich ist, müssen bei der Plakatierung gewisse Spielregeln eingehalten werden. Diese sind in den städtischen Richtlinien festgelegt. Für die Ankündigung von Veranstaltungen kann ein Straßentransparent im öffentlichen Verkehrsraum angebracht werden. Für die Transparente gibt es spezielle Standorte in den Fußgängerzonen. Da die Transparente an privaten Anwesen befestigt werden, muss hier der Hauseigentümer zustimmen.

Die Erlaubnis kostete 25 Euro Verwaltungsgebühr und eine Sondernutzungsgebühr. Die Sondernutzungsgebühr beträgt 1 Euro pro qm Ansichtsfläche je Tag.

Ihre Ansprechperson

Herr Klaus Wallenborn

klaus.wallenborn@​stadt-lippstadt.de +49 (0)29 41 980-536Adresse | Öffnungszeiten | Details