Sven Pistor lädt in seine Fußballschule ein - „Alles Vollpfosten!“ heißt das Thema

|   Topthemen

Lippstadt. Sven Pistors neues Bühnenprogramm „Alles Vollpfosten!“ ist ein Hilfeschrei – verzweifelt, komisch und voller Liebe zum Fußball.

Denn er hat immer an das Gute im Fußball geglaubt, aber damit ist jetzt Schluss.

 

„So viel Blödheit passt doch in kein Stadion der Welt“, sagt er nach Durchsicht des neuen Materials. Nach Jahren der Zurückhaltung kommen diese Sachen nun auf die Bühne. Das neue Programm „Pistors Fußballschule - Alles Vollpfosten!“ geht dabei voll auf die Zwölf: Die beklopptesten Anhänger, die blödesten Tore, Fußball bar jeder Vernunft in Wort und Bild.

Ordnung versprechen allein die ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer und Jürgen Jansen, die in Pistors Fußballschule aus ihrem bewegten Leben an der Pfeife erzählen.

Ach ja, gespielt wird übrigens auch am 24. Januar in der Aula des Ev. Gymnasiums.

Pistor fordert das Publikum heraus, denn was wäre schon ein Fußballabend ohne ein echtes Klugscheißer-Quiz?

 

Termin: Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr

 

Preise: VVK: 24,- € / 23,- € / Abendkasse: 28,- €

 

Ort: Aula des Evangelischen Gymnasiums

 

Dauer: ca. 2 Stunden inklusiv Pause

 

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de; Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

Sven Pistor