„Wimmelbild“ als Dauerleihgabe im Lesecafé - Sparkassenvorstand übergibt Menne-Original an Stadtbücherei

|   Topthemen

Lippstadt. Die Thomas-Valentin-Bücherei freut sich über eine Dauerleihgabe der Sparkasse Lippstadt. Das Lippstädter „Wimmelbild“, das der Karikaturist und Illustrator Peter Menne gezeichnet hat, war im vergangenen Jahr in einer Ausstellung im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums der Sparkasse mit weiteren 30 Werken des Künstlers in der Sparkasse präsentiert worden.

 

Die Kunststiftung der Sparkasse hatte das Wimmelbild, das Lippstädter Prominente, verschiedene Lippstädter Sehenswürdigkeiten, Eigenheiten und Spezialitäten auf liebenswerte und humorvolle Art und Weise darstellt, seinerzeit erworben und stellt es nun der Stadtbücherei als Ausstellungsstück zur Verfügung. Seinen Platz hat das Bild, das Jürgen Riepe, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lippstadt, an Büchereileiterin Ulrike Weyrich und Wolfgang Streblow, Fachdienstleiter Kultur- und Weiterbildung, überreichte, bereits gefunden: Im Lesecafé der Stadtbücherei soll es für alle Lippstädter zugänglich und sichtbar sein.

Jürgen Riepe, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lippstadt (l.), übergab das Original des Lippstädter „Wimmelbilds“ an Büchereileiterin Ulrike Weyrich und Wolfgang Streblow, Fachdienstleiter Kultur- und Weiterbildung. Foto: Stadt Lippstadt