Stadtelternrat neu gewählt - Gremium vertritt für 2018/19 Belange der Eltern

|   Topthemen

Lippstadt. Für die Kindertageseinrichtungen in Lippstadt hat sich ein neuer Stadtelternrat gebildet. Dieser vertritt nun für das Kindergartenjahr 2018/19 die Belange aller Eltern, deren Kind in Lippstadt eine Tageseinrichtung besucht. In der konstituierenden Sitzung im Stadthaus kamen die Elternbeiratsvertreter zahlreicher Einrichtungen im Stadtgebiet zusammen, um aus ihren Reihen einen Vorstand zu wählen.

 

Die Wahl zur Vorsitzenden fiel auf Jana de Vidts, die im vorherigen Jahr bereits Stellvertreterin in diesem Gremium war. Als Stellvertreter gewählt wurden  Alexandra Bobb, Josefine Ritzel, Maria Schrape und Anne Müller. 

 

Das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) sieht vor, dass der Stadtelternrat bei wesentlichen, die Kindertageseinrichtungen betreffenden Themen, die Gelegenheit zur Mitwirkung erhält. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten die Anwesenden daher auch zahlreiche Informationen von Manfred Strieth, Fachbereichsleiter Jugend, Schule und Soziales bei der Stadt Lippstadt. So ging es unter anderem um das Angebot der Tageseinrichtungen in Lippstadt insgesamt, die derzeitige Versorgungssituation mit Kitaplätzen und die Entwicklung der Kinderzahlen in Lippstadt sowie Fragen zu Finanzierung, Einbuchungszeiten und Elternbeiträgen.

 

Der Stadtelternrat ist zu erreichen unter stadtelternrat-lp@gmx.de.

Stadtelternrat 2018/19 Foto: Stadt Lippstadt