Kommunikationskurse: Angebote für Flüchtlinge in Lippstadt

Arabischer Verein

Anschrift:

Arabischer Verein Lippstadt e.V.

Niemöllerallee 32

59555 Lippstadt

 

Ansprechpartner/in:

Dipl.-Ing. Mondher Oun

Schillerstr. 2

59555 Lippstadt

Telefon : (+49) 2941 / 28 43 558

Mobile : (+49) 176 / 39 66 44 53

E-Mail: mondher_oun@yahoo.de

Deutschkurs

Der Kurs steht Erwachsenen aller Nationalitäten und Religionen offen. Die maximale Teilnehmerzahl ist 20.

Termin:

Donnerstags 10 bis 12 Uhr

Arabischkurs

Jeden Sonntag finden drei Arabischkurse für Kinder zwischen vier und 15 Jahren statt.

 

AWO

Anschrift:

Klusetor 9

59555 Lippstadt

Tel.: 02941 / 923 151

Fax : 02941 / 923152

Website

 

Ansprechpartner/in:

Beatrix Geisen

E-Mail: jmd@awo-hochsauerland-soest.de

Gudrun Tack

E-Mail: jmd-ta@awo-hochsauerland-soest.de

Katerina Cirivello

E-Mail: jmd-ci@awo-hochsauerland-soest.de

Iolanda Cirivello

E-Mail: jmd-io@awo-hochsauerland-soest.de

  • Fördergruppen zum Spracherwerb „Deutsch“
  • Ggf. Einzelförderung „Deutsch“ (abhängig von den Ressourcen)
  • Deutschlernprogramm am PC
  •  Kommunikations- und Konversationskurse
  • Soziales Kompetenztraining
  • Geschlechtsspezifische Gruppenangebote
  •  Migranten mischen mit (MMM) (Partizipation von jungen Einwanderern im politischen Raum)

Alle Gruppen finden in der Regel einmal wöchentlich in eigenen oder im Verbund mit Netzwerkpartnern zur Verfügung gestellten Räumen statt. Jede Gruppe hat mindestens eine feste Gruppenleitung mit entsprechender Qualifikation, teilweise auch mit eigenem Migrationshintergrund.

Bildungs- und Kulturverein der West Thrakien Türken Lippstadt e.V.

Anschrift:

Cappelstraße 18

59555 Lippstadt

 

Ansprechpartner/in:

Herr Alpay Ahmet

Telefon: 0174 / 3112754

E-Mail: alpayahmet@hotmail.de

Kommunikationskurs Deutsch für Erwachsene

Termin:

Mittwochs 18 – 19.30 Uhr

Zumba – Kurs nur für Frauen (Zumba und Kommunikation)

Termin:

Donnerstags 18.40 – 19.40 Uhr

Die Angebote stehen allen Nationalitäten offen.

Freundschaft – Druschba e.V.

Ansprechpartnerin:

Elena Seewald

Andersenstr. 44

59557 Lippstadt

Telefon: 02941 / 9785993

E-Mail: elenaseewald@yahoo.de

Deutschkurs für erwachsene Zuwanderer aus Osteuropa

Termin: Montags 15 bis 13.30 Uhr

Ort: Holunderweg 10 59557 Lippstadt

Integrationskurs für erwachsene Zuwanderer aus Osteuropa (gef. durch das BAMF)

Termin: Di . / Mi. 14 bis 16.15 Uhr Fr. 8.30 bis 10.30 Uhr

Ort: Holunderweg 10 59557 Lippstadt

Die Kurse werden von bis zu 15 Teilnehmern besucht.

Haus der Kulturen (Diakonie Ruhr Hellweg e.V.)

Anschrift:

Cappelstraße 50 – 52

59555 Lippstadt

Telefon.: 02941 / 4355

Fax : 02941 / 924143

E-Mail: migrationsberatung@diakonie-ruhrhellweg.de

Website

 

Ansprechpartnerin:

Ekaterini Kalaitzidou

E-Mail : kkalaitzidou@diakonie-ruhr-hellweg.de

Donnerstag 14.30 bis 17.30 Uhr Freitag 10 bis 12 Uhr

 

 

Kommunikations- / Deutschkurs für Anfänger

Termin: Di. und Do. 9 – 10.30 Uhr

 

Kommunikations- / Deutschkurs für Fortgeschrittene

Termin: Di. und Do. 10.30 – 12 Uhr

 

Alphabetisierungskurs Deutsch

Termin: Di. und Do. 13.30 – 15 Uhr

 

Deutsch für arabisch sprechende Personen (syrischer Dozent)

Termin: Mo. und Fr. 15 – 17 Uhr

 

Hausaufgabenhilfe

Termin:  Di. und Do. 14 – 17 Uhr

 

Gymnastik für Frauen

Termin: Di. 17.30 – 18.30 Uhr

Weitere Angebote

Frauen, die gerne nähen, treffen sich dienstags ab 15:30 Uhr.

Frauenfrühstück: Jeden letzten Mittwoch im Monat ab 9.00 Uhr (in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt) Alle Angebote finden im Haus der Kulturen statt. Träger ist die Migrationsberatung der Diakonie Ruhr – Hellweg. Bei allen Aktivitäten sind sowohl Flüchtlinge und Migranten aller Nationalitäten als auch Deutsche herzlich willkommen.

Jugendtreff Shalom

Brüderstraße 15
59555 Lippstadt
Telefon: +49 2941 3043
Telefax: +49 2941 720286
Email: info@EvKircheLippstadt.de


Website 

Öffnungszeiten:

Montag: 16-20 Uhr

Dienstag - Freitag: 14-20 Uhr

Samstag: 13-18 Uhr

 

Ansprechpartnerin:

Christine Westermann (Leiterin)

Brüderstraße 17

59555 Lippstadt

Telefon: 02941 / 77371

E-Mail: westermann@shalom.de

Sprachförderung

Hierfür ist keine Anmeldung notwendig, Interessierte können jederzeit vorbeikommen und erhalten Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache.

Termin: Samstags von 14 bis 15.30 Uhr

Mittagstischangebot

Hier wird ein frisch zubereiteter Snack angeboten. Oftmals wird die Mahlzeit gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern zubereitet.

Termin: Dienstag bis Freitag

Mädchen-Café

Hier gestalten die Mädchen ihre Treffen gemeinsam - ohne Jungs. Themen sind z.B. Kreativangebote, Kochaktionen, kleine Ausflüge oder auch mal nur Zeit zum Quatschen und austauschen.

Termin: Donnerstags,14 bis 19 Uhr

Weitere Angebote

Innerhalb der Öffnungszeiten stehen Kickertische, Billard, Darts, Gesellschaftsspiele und Tischtennis für alle jungen Menschen ab 12 Jahren zur freien Verfügung. Darüber hinaus können das Internet-Café sowie – nach Absprache – das Tonstudio genutzt werden. In den Sommermonaten finden auf dem kleinen Vorplatz spielerische Angebote, Grillaktionen und mehr statt.

Zu jeder Zeit stehen hauptamtliche Mitarbeitende und Ehrenamtliche bereit, um bei verschiedenen Schwierigkeiten zu unterstützen oder an die entsprechenden Beratungsstellen weiterzuleiten. Innerhalb der Ferien werden besonderen Aktionen vorgehalten, dabei verändern sich auch die Öffnungszeiten und Angebote. Die jeweiligen Zeiten und Angebote werden auf der Website, in der Tagespresse und auf Facebook veröffentlicht.

Missione Cattolica Italiana (für italienische Zuwanderer)

Klosterstraße 5

59555 Lippstadt

Tel.: 02941 / 18437

Fax: 02941 / 18447

Website

 

Ansprechpartner:

Padre Pierino Natali, scj

E-Mail: mci.pierino@t-online.de

Elsa Alangi: Segretaria/Assistente pastorale

E-Mail: mci.lippstadt.elsa@gmail.com

Deutschkurs

Für  „Neuankömmlinge“ aus Italien und  die Italiener, die noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben.

Termin: Montags18.30 Uhr bis 20 Uhr 

Ort: Klosterstraße 5 

Nordstern Kirche e.V.

Cappeltor 16

59555 Lippstadt

Telefon: 02941 / 925707

E-Mail: info@nordstern-kirche.de

Website

 

Ansprechpartner/in

Gemeindeleiter Ralf Kühnast

Telefon: 0176 – 722 48 593

E-Mail: ralf.kuehnast@gmail.com

 

Mirjam Kühnast

Telefon: 0162 – 98 97 627

E-Mail: fluechtlingshilfe@nordstern-kirche.de

Kommunikationskurse

Es werden vier Kurse angeboten:

Alphabetisierungskurs/Anfängerkurs

Termin: Montag und Donnerstag jeweils um 10 Uhr

Sprachcafé

Termin: Mittwoch um 14.30 Uhr

Vor dem Mittwochskurs besteht die Möglichkeit zu Austausch und Gemeinschaft bei Kaffee und Keksen. Unsere Gemeinderäumlichkeiten sind mittwochs ab 14 Uhr geöffnet.

 

Weitere Angebote

Versorgung mit Alltagsgegenständen

Dieses Projekt entstand aus der Bitte einiger Flüchtlinge, die um Hilfe bei der Beschaffung von Alltagsgegenständen (Fahrräder, Kühlschränke, Tische und Stühle sowie Geschirr) baten. Daraufhin hat die Gemeinde Gegenstände bei Haushaltsauflösungen erworben und an die Asylanten verteilt. Mithilfe von Sach- und Kleiderspenden wurde in den Räumlichkeiten der Gemeinde eine Kleiderkammer eingerichtet, die mittwochs nach dem Kommunikationskurs geöffnet ist.

Begleitung zu Behörden oder Ärzten

Da viele Geflüchtete und Asylbewerber nicht wissen, an welche behördlichen Stellen sie sich wenden können oder Schwierigkeiten mit der Verständigung haben, wird oft angefragt, ob Begleitung und Übersetzungshilfe geleistet werden kann. Da viele Flüchtlinge aus verschiedensten Nationen in der Gemeinde betreut werden, findet sich meist einer, der zumindest ins Englische übersetzen kann.

Kreativkurs

Jeden Freitag findet um 15 Uhr ein Mal- und Kreativkurs für geflüchtete Menschen jeden Alters statt.

 

Beschaffung von Wohnraum

Ein größeres Problem ist die Wohnungsnot in Lippstadt. Die Gemeinde hat mehrere Wohnungen für  anerkannte Flüchtlinge angemietet. Zurzeit sind alle Wohnungen belegt.

 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Cappelstr. 27

59555 Lippstadt

Telefon: 02941 / 28881-20

Fax: 02941 / 28881-29

Website

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8.30 - 12.30 Uhr,

Mo, Di, Do 14 - 17 Uhr

 

Ansprechpartner/in:

Dorothee Großekathöfer (Koordinatorin für Ehrenamtliche)

Telefon: 02941 / 28881-16

E-Mail: grossekathoefer@skf-lippstadt.de

 

Ute Stockhausen (strukturelle Fragen)

Telefon: 02941 / 28881-22

E-Mail: stockhausen@skf-lippstadt.de

 

Anne Großer (strukturelle Fragen)

Telefon: 02941/2888117

E-Mail: Grosser@skf-lippstadt.de

Eltern-Kind-Gruppen

Angesprochen sind Familien mit Kindern im Kindergartenalter und jünger, die noch keinen KiTa-Platz gefunden haben. In den Gruppen haben die Familien die Möglichkeit, sich zu treffen, Kontakte zu knüpfen und an einem Sprachangebot teilzunehmen. Es handelt sich aber nicht um reguläre Sprachkurse. Die Gruppen finden 4 x wöchentlich mit je 3 Stunden statt:

Termin: Mo / Fr. 9 - 12 Uhr Di / Do. 14 -17 Uhr

Weitere Angebote

Kinderkleider-Lädchen

Das Konderkleider-Lädchen steht für Familien mit geringem Einkommen zum Erwerb von Kinderkleidung und –ausstattung bereit. 

Termin: montags 14 - 16 Uhr und donnerstags 10 - 12 Uhr.

 

Begegnungscafe

Im Begegnungscafé findet eine Handarbeitsgruppe statt und es gibt die Möglichkeit zu Gesellschaftsspielen und Kontakten bei Kaffee und Tee.

 

Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben wir Pflege-/Gastfamilien gewonnen, vorbereitet und geschult, die ein Kind/einen Jugendlichen aufnehmen. Unser Pflegekinderdienst begleitet und unterstützt die Familien. Die Angebote des SkF und des Cap27 insgesamt sind offen für alle unabhängig vom nationalen, konfessionellen Hintergrund.

Sozialdienst katholischer Männer e.V.

Cappelstr. 50 - 52

59555 Lippstadt

Telefon: 02941 / 9734-45

Homepa​​​​​​​ge​​​​​​​

 

Ansprechpartner/in

Gabriele Leifels  (Geschäftsführerin)

Telefon: 02941 / 9734-45

Fax: 02941 / 9734-60

E-Mail: leifels@skm-lippstadt.de

 

Andrea Kiel-Philipp (Leitung der Blick-Kontakt und Beratungsstelle) 

Telefon: 02941 / 9734-51

E-Mail: kiel-philipp@skm-lippstadt.de

 

Michael Bosäck (Leitung Treff am Park) 

Nussbaumallee 34

59557 Lippstadt

Telefon: 02941 / 18254

E-Mail: bosaeck@skm-lippstadt.de

Hilfe zur Selbsthilfe (Sprachkurs)

Durchgeführt durch einen Syrer für arabisch sprechende Flüchtlinge, im Multifunktionsraum des SKM Lippstadt 2 x wöchentlich (siehe Haus der Kulturen) Die Räumlichkeiten werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Weitere Angebote

Blick-Kontakt und Beratungsstelle

Institutionsübergreifende Informationen, Beratungs- und Kontaktangebote für Flüchtlinge (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) in psychisch belastenden Lebenssituationen. Persönliche Terminabsprachen können über die angegebenen Telefonnummern erfolgen. Aktuelle Kontakte und Veranstaltungshinweise bekommt man über die Pressemitteilungen, die Aushänge und die Homepage.

 

Beratung für Wohnungslose (auch Flüchtlinge)

Termin: Montag bis Freitag 9.00 – 12.00 Uhr

Ort: Geschäftsstelle SKM

Ansprechpartner: Frau Gudrun Henkemeier, Telefon: 02941 / 973445

 

Hausaufgabenhilfe für Kinder aller Schulformen

Termin: Mo, Mi, Do, Fr. und bei Bedarf 13.30 - 16.00 Uhr

Ort: Treff am Park 

 

Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingsfrauen “Lets talk“

Spezieller Deutschkurs für Frauen. Er bietet neben dem Spracherwerb ebenfalls Raum für Themen die die Frauen interessieren, wie die Erziehung und Bildung der Kinder, die Rolle der Frau in Deutschland, wie kann ich mich einfügen und mehr.

Termin: Freitags vormittags

 

Freizeitangebote und Kinder und Jugendliche (auch für Flüchtlinge) aus dem Stadtteil Lippstadt Süd/West

 

Internationaler Mehrgenerationengarten am TaP

Der Treffpunkt für Menschen mit muslimischem Hintergrund bietet Mitmachangebote nach Interesse. Die Angebote sind für alle Nationalitäten offen und nicht befristet.

Volkshochschule Lippstadt (VHS)

VHS Lippstadt

Barthstraße 2

59557 Lippstadt

Tel.: 02941 28950

Website

 

Ansprechpartnerinnen:

Frauke Mönkeberg (VHS – Leitung )

Telefon: 02941 / 289514

E-Mail: frauke.moenkeberg@stadt-lippstadt.de

 

Nadine Zittlau (Sachbereich Gesundheit)

Telefon: 02941 / 289525

E-Mail: Nadine.zittlau@stadt-lippstadt.de

Die VHS bietet Kurse für Deutsch als Fremdsprache an, sowohl Alphabetisierungskurse als auch Kurse der Niveaustufen A1 – C1.

  • Bis Mai laufen noch Flüchtlingskurse gefördert über die Bundesagentur für Arbeit.
  • Bei aktuellen Förderangeboten, beispielsweise über das Land NRW, sind wir bei der Beantragung stets dabei.
  • Die VHS Lippstadt ist BAMFIntegrationskursträger. Für Flüchtlinge aus Syrien, Iran, Irak und Eritrea gibt es die Chance an Integrationskursen teilzunehmen, sofern sie vom BAMF den Berechtigungsschein dafür erhalten.
  • Flüchtlinge haben zudem Zugang zu allen DaF-Kursen des regulären Programms, müssen aber die Kosten selber tragen. Vergünstigungen sind möglich.
  • Aktuell gibt es auch zwei kostenfreie Angebote für Flüchtlinge, allerdings mit geringer Stundenzahl pro Woche. Das Angebot wendet sich an erwachsene ab 18 Jahren. Die Integrationskurse finden in der Regel vormittags statt. Bei entsprechender Nachfrage sind auch Angebote am Nachmittag denkbar. DaF–Kurse finden meist abends statt. So lange die Nachfrage besteht, wird es entsprechende Angebote geben.