Freiheitsentziehende Maßnahmen: Vermeidung von Bettgittern, Gurten & Co.

Bettgitter, Gurte & Co, sogenannte freiheitsentziehende Maßnahmen (FeM), gehören zum Alltag in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Psychiatrien. Fachleute stellen seit Jahren den Nutzen von Fixierungen infrage. Der Betreuungsstelle ist es ein Anliegen, Würde und Grundrechte pflegebedürftiger Menschen zu wahren, FeMs auf ein notwendiges Maß zu beschränken, Alternativen aufzuzeigen und rechtliche Grundlagen zu vermitteln.

Links und Downloads

Ihre Ansprechpersonen


Susanne Adomat

Tel. +49 (0)29 41 980-684
Adresse | Öffnungszeiten | Details

Bettina Kalthoff

Tel. +49 (0)29 41 980-683
Adresse | Öffnungszeiten | Details

Jutta Voß-Ladzik

Tel. +49 (0)29 41 980-718
Adresse | Öffnungszeiten | Details