Kindergärten in Lippstadt

Städt. Kindergarten Hörste

Träger:

 

Stadt Lippstadt

Ostwall 1, 59555 Lippstadt

Tel.: 0 29 41/9 80-701

 

Einzugsgebiet:

Stadt Lippstadt/Ortsteile Hörste, Garfeln, Rebbeke

 

Gruppenzahl und -stärke:

4 Gruppen mit Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren

 

Leitung: Meinolfa Heinrichsmeier

Personal:

1    Leiterin

8    Erzieherinnen

 

Konzept

Wir sind zertifizierte Literatur-Kita-NRW, legen daher natürlich sehr großen Wert auf den Umgang mit Büchern und bieten hierzu immer mal wieder wechselnde Angebote an. In unserer eigenen Bibliothek halten sich Kinder und Eltern gerne auf. Entweder, um in den Büchern zu stöbern oder aber, um sich welche auszuleihen, um in familiärer Atmosphäre zuhause die Bücher anzuschauen.

Zudem haben wir ein außergewöhnlich großes Außengelände, welches zum Spielen und Toben einlädt.

Für alle Kinder im Alter von 4-6 Jahren führen wir mathematische Frühförderung in Form des Enten- und Zahlenlandes durch. Für die 5-6 jährigen gibt es zusätzlich ein spezielles Programm, in dem wir die Kinder mit unterschiedlichen Angeboten auf die Schule vorbereiten. Interessierte Eltern können Ihre Kinder kostenpflichtig zur musikalischen Früherziehung anmelden. Zwei Nachmittage in der Woche gestalten wir zusätzlich mit Projektarbeit. Regelmäßig finden Elternsprechtage sowie Elterntreffen statt.

Unser Bild vom Kind

Die Kindheit ist der Zeitabschnitt des Lebens, in dem die meisten prägenden Erfahrungen gesammelt werden. Wir sehen Kinder als eigenständige Persönlichkeiten mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten. Wir möchten Kinder als gleichwertige Partner behandeln, mit all den dazu gehörenden Rechten. In diesem Zusammenhang betrachten wir die folgenden - von uns festgelegten - fünf Rechte als grundlegend für unsere Sichtweise vom Kind:

  • Das Recht, so akzeptiert zu werden, wie es ist.
  • Das Recht auf aktive, positive Zuwendung und Wärme.
  • Das Recht darauf, aktiv soziale Kontakte zu knüpfen und dabei unterstützt zu werden.
  • Das Recht, vielfältige Erfahrungen zu machen.
  • Das Recht auf einen individuellen Entwicklungsprozess und sein eigenes Tempo.

Pädagogische Grundprinzipien

Die pädagogischen Grundprinzipien, die unserer täglichen Arbeit mit den Kindern  zugrunde liegen und Orientierung für unser Handeln geben, sind im Wesentlichen:

  • Kinder sind aktive Lerner.
  • Kinder lernen in sozialen Zusammenhängen.
  • Kinder lernen durch spielerische Aktivität und aktives Spiel.
  • Emotionale Sicherheit und Zuwendung bieten die Basis für kindliche Lernprozesse und die Entwicklung des Selbst.
  • Kinder lernen, wenn sie teilnehmen und aushandeln können.
  • Der Erzieher/die Erzieherin ist Gestalter/in einer anregenden Lern- und Erfahrungsumwelt.
  • Der Erzieher/die Erzieherin ist Dialogpartner/in und Impulsgeber/in.
  • Die Kindertageseinrichtung sichert allen Kindern - unabhängig von Herkunft, Geschlecht und sozialem Status - Lern- und Entwicklungschancen.
  • Die pädagogische Arbeit orientiert sich an der Lebenswelt und am Bedarf von Kindern und Familien.

Für interessierte Eltern stehen wir gern zur Verfügung um einen tieferen Einblick in das Gesamtkonzept unserer Einrichtung zu geben.,

Dies zeigt sich sehr facettenreich insbesondere der vielfältigen Qualitätsstandards.

 

 

Impressionen

Öffnungszeiten

(abhängig von der Buchungszeit):

  • bis zu 25 Stunden  (ca. 7.30 Uhr - 12.30 Uhr) oder 25 FLEX (08.00 Uhr - 12.30 Uhr + ein Nachmittag)

  • bis zu 35 Stunden (ca. 7.30 Uhr - 12.30 und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr) oder 35 FLEX  (7.30 Uhr  - 14.00 Uhr + ein Nachmittag)

  • bis zu 45 Stunden ( ca. 7.15 Uhr - 16.15 Uhr)

Kontakt

Kirchweg 8a
59558 Lippstadt
+49 (0)2948 555


Zurück