Kindergärten in Lippstadt

Kindertageseinrichtung "Pfiffikus" Overhagen

 

Träger:

Kindergarteninitiative Overhagen e. V.
Glockenweg 1, 59556 Lippstadt- Overhagen

Einzugsgebiet:

Kirchspiel Friedhardtskirchen (Hellinghausen, Herringhausen, Overhagen)
 

Gruppenzahl- und Stärke:

1 Gruppe mit 10 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahre

2 Gruppen mit 20- 25 Kindern im Alter von 3-6 Jahren

 

Leiterin:

Britta Schnieder

 

Personal:

1 Leitung – Heilpädagoginund Fachwirtin im Erziehungs- und Sozialwesen

1 Erzieherin als pädagogische Fachkraft und stellvertretender Leitung

7 Erzieherinnen als pädagogische Fachkräfte

1 Fachkraft für Integration

1 Berufspraktikantin in der praxisintegrierten Ausbildung (3. Jahr)

1 Studentin im dualen Studium der sozialen Arbeit

 

Konzept:

Unser Kindergarten ist ein Lebensraum für Kinder und Mittelpunkt ganzheitlicher und situationsorientierter Arbeit. Wir sehen die Kinder als eine ganzheitliche Persönlichkeit.

Wir als Einrichtung ergreifen die einmalige Chance, den Kindern alle Zeit der Welt zu geben, so dass sich unsere Kinder freiwillig, selbst- oder fremdorientiert ohne Leistungsdruck und – kontrolle mitgestaltend einbringen können.

Das alltägliche „Miteinander Leben und Lernen“ mit unseren Kindern möchten wir so organisieren, dass sie Zeit, Raum und Lebenswelt neu erfahren können, um die Grundlage von Entwicklung zu festigen.

Ganzheitliches Leben und Lernen mit Kindern bedeutet für uns demnach, ihnen die Möglichkeit zu geben, verlorene, noch nicht gefundene oder neu zu entdeckende  Sinnzusammenhänge erfahren zu lassen unter der Beachtung von genügend eingeräumter Zeit, vielfältiger Außenerfahrung (Lernen vor Ort), und dies alles in der Akzeptanz, dass Kinder Fehler machen dürfen und sollen. Wir versuchen bewusst, eingegrenzte Räume zu erweitern im Rahmen der Nutzung aller Möglichkeiten der Einrichtung, der Akzeptanz eigener persönlicher Entscheidungen von Seiten der Erzieherin aus und unter Wertschätzung der Spontaneität von Kindern (Offenheit von Vorhaben).

Die Kinder sollen innerhalb und außerhalb unseres Kindergartens einen Lebensraum finden indem sie

  • alleine, mit sich selber, umgehen können;
  • mit anderen Kindern Kontakte aufbauen, ausbauen, aber auch abbrechen können,
  • Belastungen erleben und die Erfahrung machen können, diese auszuhalten und zu verändern,
  • Einen aktiven Part übernehmen,
  • Nicht mit perfekt vorbereiteten Angeboten unterstützt werden,
  • Eigenverantwortlich- und Mitverantwortlichkeit lernen können
  • Mit viel Zeit umgehen können

Und dies alles in Kind ureigener Ganzheitlichkeit erleben dürfen.

Unsere Devise ist: Mit Kindern denken, gestalten und unternehmen anstatt für Kinder.

 

In unserer Einrichtung arbeiten wir in einem offenen Raumkonzept mit themenbezogenen Schwerpunkten der einzelnen Spiel- und Bildungsräume. Das offene Raumkonzept lädt durch sein breites Spektrum an Spiel – und Aktionsmaterial sowie großzügiger Fläche der einzelnen Bereiche die Kinder zum Ausprobieren und Entdecken ein. Jedes Kind kann nach seinen Interessen und Neigungen seinen Bildungsraum selbstständig auswählen, um seine Fähigkeiten und Fertigkeiten individuell weiterzuentwickeln. Dabei werden sie in jedem Bereich von den Fachkräften kompetent begleitet. Diese sind Begleiter und Impulsgeber der Kinder, jederzeit ansprechbar und bieten den Kindern Sicherheit und Geborgenheit im Kindergartenalltag. Alle Kinder über 3 Jahre werden im offenen Bereich betreut, wobei jedes Kind einer „Stammgruppe“ zugeteilt ist. (Regenbogengruppe oder Sonnenscheingruppe).

Die Kinder im U3-Bereich (Sternengruppe) werden in Ihrer Stammgruppe betreut. In diesem Alter benötigen die Kinder die Sicherheit und Struktur im Alltag, der durch feste Bezugspersonen geleistet werden kann. So kann den jungen Kindern eine Umgebung (an)geboten werden, in der sie sich voller Neugierde, Tatendrang und (selbst)vertrauen weiterentwickeln können.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Bewegung in vielen Bereichen und Facetten. Wir sind vom DJK als bewegungsfreundlicher Kindergarten zertifiziert und bieten z.B. regelmäßig, Turngruppen, Wassergewöhnung, Reiten und pflegen eines Ponys sowie regelmäßige Natur- und Waldaktionen, Schwimmkurs (extern) an.

 

 

Öffnungszeiten

  • Bis zu 35 Stunden: Montag bis Freitag 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr zzgl. 3 Nachmittagen Mo, Di, 14:30-16:30 Uhr und Do von 14:340 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Bis zu 35 Stunden Blockzeit (erst ab 3 Jahren möglich): 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr inkl. Kostenpflichtigem Mittagessen
  • Bis zu 45 Stunden: Montag, Dienstag: 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Mittwoch, Freitag: 7:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Donnerstag:         7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

inkl. kostenpflichtigem Mittagessen

 

Kontakt

Glockenweg 1
59556 Lippstadt
+49 (0)2941 25500


Zurück