Städtischer Verkehrsverein Lippstadt e.V.

Visionär und kreativer Ideengeber seit mehr als 100 Jahren

Damals wie heute engagiert sich der Lippstädter Verkehrsverein für eine florierende Stadt, einen erfolgreichen Handel, ein blühendes Gewerbe und eine weiterhin steigende touristische Bedeutung Lippstadts. Vor mehr als 100 Jahren waren es rund 70 Lippstädter Visionäre, die im Februar 1913 im damaligen Gasthof „Zu den drei Kronen“ den Verkehrsverein gründeten. Als konkrete Ziele nannten sie die Verbesserung von Post- und Eisenbahnverbindungen, Erleichterungen des Straßenverkehrs, die Verschönerung und Weiterentwicklung der Stadt, Heimatschutz und -pflege sowie die Errichtung einer Geschäftsstelle als Anlaufstation für Rat- und Auskunftsuchende.

Schon damals erkannten die Gründerväter auch die Bedeutung Lippstadts als touristisches Kleinod: im ersten Tätigkeitsjahr kümmerte sich der Verkehrsverein Lippstadt um Fremden- und Straßenverkehr sowie die Anfertigung und Ausgabe von Informations- und Werbematerial (Prospekte, Postkarten oder Stadtführer). 

Während des Ersten Weltkrieges war die Arbeit des Verkehrsvereins stark eingeschränkt, doch danach ging es mit großer Motivation weiter. Eine der wichtigsten Errungenschaften des Verkehrsvereins war die Einführung der Lippstädter Herbstwoche im Oktober 1926. Seitdem wollen jährlich tausende von Besuchern die Kirmes und das Rahmenprogramm miterleben. Nach dem Zweiten Weltkrieg kümmerte sich der Verkehrsverein vor allem um städtebauliche Projekte ohne die anderen Aufgaben zu vernachlässigen. 1954 wurde ein Herbstwochen-Besucherrekord vermeldet und 1956 erhielt der Verkehrsverein Diensträume im Rathaus.

Mit dem Wandel der Zeit veränderte sich auch das Aufgabenspektrum des Verkehrsvereins. In den 1970-er/1980-er Jahren gehörte die Zimmervermittlung und der Theaterkartenverkauf, der Aufbau und die Pflege der Städtepartnerschaften und vor allem das Organisieren und Veranstalten von Stadtfesten zum neuen Aufgabenbereich des Verkehrsvereins. Unter seiner Regie konnten sich das Altstadtfest und ab 1981 auch der Weihnachtsmarkt etablieren, die Erfolgsgeschichte der Herbstwoche wurde fortgeschrieben und 1984 die Lippstädter Werbegemeinschaft gegründet. Zu den sicherlich größten Verkehrsvereins-Projekten gehörte die Organisation der 800-Jahr-Feier der Stadt Lippstadt im Jahr 1985.

Unter anderem aufgrund des gestiegenen Arbeitsumfangs wurde die „Lippstadt Marketing GmbH Co.KG“ gegründet, die seit 2005 die Geschäftsführung des Verkehrsvereins übernommen hat und als Veranstalterin auftritt. Im Jahr 2009 wurde diese von der KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH übernommen und führt diese Aufgaben weiter fort.

Im Oktober 2013 rückte der Verkehrsverein selbst in den Mittelpunkt, feierte er im Rahmen seiner größten und nachhaltigsten Erfindung, der Lippstädter Herbstwoche, sein 100-jähriges Bestehen. Mit einer um einen Tag erweiterten Herbstwoche und darin integrierten Aktionen, teils in enger Zusammenarbeit mit den Schaustellern, und einer rauschenden Herbstwochen-Eröffnungsfeier im Lippstädter Stadttheater wurde dieses besondere Jubiläum würdig gefeiert.

Städt. Verkehrsverein Lippstadt e.V.


info@­verkehrsverein-lippstadt.de +49(0)2941 - 585 15+49(0)2941 - 797 17

Adresse:

Stadtinformation im Rathaus
Lange Straße 14
59555 Lippstadt

Vorstand Städt. Verkehrsverein Lippstadt e.V.

1. VorsitzenderStefan Hoffmann
stell. VorsitzenderGregor H. Burmann
stell. Vorsitzender/ KassiererMarkus Macherauch
BeisitzerKlaus Daccache
BeisitzerChristian Frochte-Peters
BeisitzerPatric Schneider
BeisitzerChristof Sommer
BeisitzerDaniel Thombansen
BeisitzerBernhard Paulick
BeisitzerinDr. Elke Focken
BeisitzerAlexander Lemke
BeisitzerMax Kersting
BeisitzerAchim Zahn