Erzählcafé

in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Mikado

"Der Reichtum des Lebens besteht aus vergessenen, aber gemeinsamen Erinnerungen" (Cesare Pavese). Die Idee eines Erzählcafés ist das Erzählen über die eigene Lebensgeschichte und seine persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch steht im Mittelpunkt: Es wird miteinander geredet und nachgedacht und somit ein wohltuendes Gemeinschaftserlebnis gefördert. So werden sicherlich bei den Zuhörenden eigene Erinnerungen geweckt und sie werden vielleicht zum Weitererzählen animiert. Passend zum entsprechenden inhaltlichen Schwerpunkt werden durch die Kursleitung Zeitdokumente, Bilder oder Gegenstände aus einem "Erinnerungskoffer" präsentiert, die zum Erzählen einladen. Erste Themen u.a.: "Rotbäckchen, Tosca, Bluna: Werbung in früheren Zeiten" oder "Boogie Woogie, Bossa Nova, Twist: was wir in der Tanzschule erlebten". Weitere Themen werden gemeinsam abgestimmt.

Termine

  • 25.11.19 16:00 - 17:30 Uhr
  • 09.12.19 16:00 - 17:30 Uhr