Webcam Rathaus
image

Veranstaltungskalender

Rendel Freude & Gaby Ludwig - Skulptur und Malerei
Rendel Freude & Gaby Ludwig - Skulptur und Malerei

?GEGENWÄRTIGKEITEN?

Rendel Freude und Gaby Ludwig: Skulpturen und Malerei

Kurzinfo:

Die Künstlerinnen Rendel Freude und Gaby Ludwig lernten sich 2010 während der Kunstausstellung MOVE IT im Alten Pfandhaus in Kölnkennen. Sie fanden künstlerische Verwandtschaften und realisierten ihre erste gemeinsame Ausstellung im April 2012. Trotz völlig unabhängiger Entstehungsphasen der Arbeiten von Rendel Freude und Gaby Ludwig istdie Kongruenz der beiden Werkgruppen deutlich sichtbar: Sie harmonieren miteinander und treffen sich stilistisch und inhaltlich auf eine Art und Weise, die beinahe den Gedanken zulässt, sie wären mit- oder füreinander entstanden. Neben den äußerlichen Parallelen finden sich auch im inhaltlichen Wesen der Arbeiten Gemeinsamkeiten: Für Gaby Ludwig wie auch für Rendel Freude steht der Mensch im Mittelpunkt

Soiree  am Samstag, den  14.April 2018 um 19.00 Uhr

Schirmherr und Begrüßung: Bürgermeister Christoph Sommer

Laufzeit der Ausstellung:  14.04. bis 09.05.2018 

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Die Künstlerinnen Rendel Freude und Gaby Ludwig lernten sich 2010 während der Kunstausstellung MOVE IT im Alten Pfandhaus in Köln kennen. Sie fanden künstlerische Verwandtschaften und realisierten ihre erste gemeinsame Ausstellung im April 2012 in der Orangerie von Schloss Augustusburg in Brühl: Dort stellten sie die Skulpturen von Rendel Freude und die Zeichnungen von Gaby Ludwig einander gegenüber.
Im April 2015 fand die zweite Ausstellung in der Galerie Eyegenart in Köln statt. Auch hier wurden die Zeichnungen und Skulpturen in den gemeinsamen Kontext gestellt. Im Mai 2016 bespielen sie die Ausstellungshalle der Alten Feuerwache in Köln. Der vorliegende Katalog erscheint anlässlich dieser Ausstellung.

Trotz völlig unabhängiger Entstehungsphasen der Arbeiten von Rendel Freude und Gaby Ludwig ist die Kongruenz der beiden Werkgruppen deutlich sichtbar: Sie harmonieren miteinander und treffen sich stilistisch und inhaltlich auf eine Art und Weise, die beinahe den Gedanken zulässt, sie wären mit- oder füreinander entstanden. Auffällig sind die ähnlichen Stilmerkmale, die beide Künstlerinnen nutzen. Die lang gestreckten Körper mit überproportional großen Händen und Füßen sind bei den Skulpturen und in den Zeichnungen zu finden.

Neben den äußerlichen Parallelen finden sich auch im inhaltlichen Wesen der Arbeiten Gemeinsamkeiten: Für Gaby Ludwig wie auch für Rendel Freude steht der Mensch im Mittelpunkt. Die Arbeiten beider Künstlerinnen drücken einen beachtlichen Gehalt an Emotionen und Gefühlen aus. Durch inhaltliche Komplexität und ungewohnte Formen und Haltungen können die Werke beim ersten Blick Verwirrung auslösen, sie regen aber vielmehr zum Nachdenken an ? denn die Arbeiten bieten Identifikationsmöglichkeiten
und initiieren das Hinterfragen der eigenen Emotionen und Handlungen ? Fragen nach dem eigenen Sein ? sowohl dem Sein mit sich selbst, als auch im Zusammenhang mit dem Kosmos der Welt.

 

Soiree  am Samstag, den  14.April 2018 um 19.00 Uhr

Schirmherr und Begrüßung: Bürgermeister Christoph Sommer

Laufzeit der Ausstellung:  14.04. bis 09.05.2018 

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Homepage der Veranstaltung: http://www.kunstimturm.de
TermineUhrzeit
Samstag, 14.04.201819:00 - 22:00 Uhr
VeranstaltungsortVeranstalter
Kunst im Turm Lippstadt e.V.
Kunst im Turm Lippstadt e.V.
59557 Lippstadt

Telefon: 02941-244989
E-Mail: info@kunstimturm.de
Webseite: http://www.kunstimturm.de
Galerie in einem Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände in Lippstadts Süden. Die Kaserne (für alle Lippstädter Bürgerinnen und Büger nur die ?Flak-Kaserne?) wurde 1936 errichtet und beheimatete verschiedene Flak-Regimenter bis zum Kriegsende 1945.Heute ist die Galerie "Kunst im Turm" eine Begegnungs- und Arbeitsstätte für die Bildende und Freie Kunst.

Kunst im Turm Lippstadt e.V.
Peter Hoffmann
Von-Tresckow-Str. 31
59557 Lippstadt

Telefon: 02941 246358
E-Mail: ph@parsprofoto.de
Webseite: http://www.kunstimturm.de

Galerie im Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände in Lippstadts Süden. Das Projekt ist eine Begegnungs- wie Arbeitsstätte für die Bildende und Freie Kunst.

Der aktuelle Vorstand (2015) setzt sich wie folgt zusammen:

  • Lore Liebelt, Vorsitzende
  • Dorothea Feldkamp, Vertreterin
  • Dirk Skowronski, Vertreter
  • Ulrike Blindow, Geschäftsführung

erweiterter Vorstand: Peter Hoffmann, Pressekontakt / Öffendlichkeitsarbeit

Geschäftsstelle

Ulrike Blindow
Von-Tresckow-Str. 12
59557 Lippstadt
Tel.: 02941-244989
info@kunstimturm.de

 

Karte und AnfahrtBarrierefreiheit

Anfahrt: Routenplaner aufrufen
Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Behindertengerechtes WC
Details zur Barrierfreiheit:
Die sog. Galerie, ein offener Einbau im Innenraum des hallenartigen Gebäudes ist nur über eine Wendeltreppe erreichbar, die Exponate dort sind aber (mit Einschränkungen) von unten sichtbar.

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie:
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Standardkalender, Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit
   Diese Seite drucken Drucken