Webcam Rathaus
image

Veranstaltungskalender

Spark
Spark

Spark - die klassische Band

"Yesterday once more"

Kurzinfo:

In der Barockzeit war sie eine geachtete Solistin. Heute jedoch gilt die Blockflöte vielen kaum als ernst zu nehmendes Instrument.

10 Jahre Spark - das Jubiläumsprogramm
Gemeinsam mit dem Jazzclub Lippstadt

In der Barockzeit war sie eine geachtete Solistin. Heute jedoch gilt die Blockflöte vielen kaum als ernst zu nehmendes Instrument. Wie das? Empirisch hinreichend belegt ist, dass die Mehrheit der Bevölkerung seit Kindergartentagen eine diesbezüglich gespoilerte Musikerfahrung aufweist. Wer vermöchte nicht in den Klagegesang über verstimmte Blockflötenchöre von einst einstimmen? Immerhin gehört es zu den großen kulturellen Leistungen unserer Zeit, das erfahrene akustische Leid selbst in Kunst verwandelt zu haben. Wie sonst wäre das Kursieren so fantasievoller Synonyme wie "Fiepklotz" oder "Blödflocke" erklärbar? Dass man es mit "Klangschnullern" aber durchaus sogar bis zu einem ECHO Klassik-Preis bringen kann, zeigte Spark 2011. Seit nunmehr 10 Jahren tourt die klassische Band durch die Lande, wirbelt mit rockiger Bühnenshow - einem Mix aus New-Classic, Avantgarde und Minimal Music - Konventionen durcheinander. Die fünf Vollblutmusiker taten sich seinerzeit mit der Vision zusammen, Grenzen zwischen E und U sprengen zu wollen. Dank ihres künstlerischen Niveaus und gelebter Leidenschaft, haben sie sich kontinuierlich einen Fan-Kreis aufgebaut, der quer durch sämtliche Altersschichten und musikalische Prägung geht. Das Geheimnis liegt in der authentischen Verschmelzung von Tradition und Innovation. So ist für jeden etwas dabei. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, unangepasst, bietet Spark experimentierfreudige Programme, ist stets am Puls der Zeit. Im Jubiläumsprogramm zitiert die Band aus bisherigen Bühnenprogrammen sowie aus dem aktuellen "On the Dancefloor". Und soviel steht fest: wenn Spark zu Blockflöten greift, dann werden nicht Flöten fiepen, sondern Funken fliegen, bis die Sohle glüht.

Quellen: www.konzertagentur.de; www.spark-die-klassische-band.de; www.br-klassik.de

Andrea Ritter, Flöte
Daniel Koschitzki, Flöte
Stefan Balazsovics, Violine und Viola
Victor Plumettaz, Violoncello
Arseni Sadykov, Klavier


Der Kartenverkauf beginnt am Montag, 3. Juli 2017.

Abonnementbuchungen sind ab sofort möglich.

TermineUhrzeit
Samstag, 04.11.201718:00 Uhr
PreiseVorverkaufsstellen
Preisstufe 118,00 €
Preisstufe 1 - ermäßigt9,00 €

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14

59555 Lippstadt

Tel.: 0 29 41 / 5 85 11

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 14 Uhr

VeranstaltungsortVeranstalter
Stadttheater Lippstadt, Studiobühne
Cappeltor 3
59555 Lippstadt

Städtischer Musikverein Lippstadt e.V.
Dr. Peter Knop, 1. Vorsitzender / Burkhard A. Schmitt, musikalischer Leiter
Geiststr. 2
59555 Lippstadt

Telefon: (0 29 41) 77 225
E-Mail: info@musikverein-lippstadt.de
Webseite: http://www.musikverein-lippstadt.de

Karte und Anfahrt

Anfahrt: Routenplaner aufrufen

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie:
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit, Stadttheater, Standardkalender, Konzerte & Musik
   Diese Seite drucken Drucken