Webcam Rathaus
image

Veranstaltungskalender

Urmel schlüpft aus dem Ei
Urmel schlüpft aus dem Ei

Urmel schlüpft aus dem Ei

AUSVERKAUFT

Kurzinfo:

Figuren-Theater für kleine Zuschauer

 

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Dauer: ca.55 Minuten, keine Pause
Die Complizen, Hannover

Max Kruse hat die deutsche Kinderliteratur wunderbar geprägt. Zu seinen bekanntesten und bis heute beliebtesten Geschichten gehören die Abenteuer vom Urmel. Prof. Habakuk Tibatong bringt auf seiner Heimatinsel Pumpolonien Tieren das Sprechen bei. Als eines Tages ein Eisberg strandet und die Inselbewohner ein Ei in ihm finden, beschließen sie, es auszubrüten. Der Professor vermutet, dass es sich um ein Urmel-Ei handeln könnte. Und tatsächlich schlüpft ein Urmel, das fortan von der Schweinedame Wutz aufgezogen wird...

"Die Complizen" aus Hannover begeistern mit ihren zauberhaften Inszenierungen. Ob mit Buchbearbeitungen wie dem "Urmel" oder selbst geschriebenen Stücken: immer zeigen sie Figuren voller Seele und Bühnen voll überraschender Details. Die Stücke sind mit feinsinniger Musik hinterlegt und mit ansteckendem Wortwitz  angereichert. Zu den von den "Complizen" bereits in Lippstadt  aufgeführten Theaterstücken gehört "Das Schaf Charlotte und seine Freunde" oder "Hast Du Angst, fragte die Maus".


Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Beckum-Lippstadt eG.



Der Vorverkauf startet am Freitag, 8. September 2017.

 

TermineUhrzeit
Mittwoch, 28.02.201815:00 Uhr
PreiseVorverkaufsstellen
Preisstufe 16,00 €

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus

Lange Straße 14

59555 Lippstadt

Tel.: 0 29 41 / 5 85 11

Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de

Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 14 Uhr

VeranstaltungsortVeranstalter
Stadttheater Lippstadt, Studiobühne
Cappeltor 3
59555 Lippstadt

KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Lange Straße 15
59555 Lippstadt



Karte und Anfahrt

Anfahrt: Routenplaner aufrufen

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie:
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Kinder & Jugendliche, Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit, Standardkalender, Stadttheater, Jugend, Familie, Senioren, Soziales
   Diese Seite drucken Drucken