Seniorenreisen, mobile Senioren, Seniorenfahrten

Mobile Senioren

Seniorenreisen

Wenn Sie gemeinsam mit Menschen Ihres Alters Urlaub machen möchten, aber Bedenken haben, allein zu reisen, dann wenden Sie sich an die Wohlfahrts- und Sozialverbände (siehe unten). Auch einige Kirchengemeinden bieten Freizeiten für Seniorinnen und Senioren an.

Sicher ans Ziel

Sicher und vor allen Dingen auch bequem bringen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel ans Ziel. Die Deutsche Bahn AG kommt Ihnen mit der Bahncard entgegen. Wer unter welchen Voraussetzungen eine Bahncard erhalten kann und welche Vergünstigungen die Deutsche Bahn AG anzubieten hat, erfahren Sie bei der

Auskunft der Deutschen Bahn AG
Fahrplanauskunft, Preise, Platzreservierungen
Tel.: 0180 6996633 (20 Cent/Anruf)

oder im Internet (siehe unten)

StadtBus Lippstadt/Anrufsammeltaxi

StadtBus Lippstadt/Regionalverkehr

Mit dem StadtBus sind Sie in Lippstadt mobil. Alle 30 Minuten können Sie mit den fünf StadtBus-Linien in die Innenstadt zum Bustreff (Busbahnhof) fahren. Dort treffen alle Linien zugleich ein und Sie können bequem von einer StadtBus-Linie auf eine andere umsteigen. Der kostenlose Fahrplan für den StadtBus Lippstadt sowie weitere Regionallinien liegt im Stadthaus (Bürgerberatung) aus. Sie können ihn aber auch bei den Busfahrern oder der Kulturinformation im Rathaus bekommen.

Fahrplaninformationen und Tarifauskünfte erteilt Ihnen auch telefonisch
"Die schlaue Nummer für Bus und Bahn"
01806 504030 (20 Cent/Verbindung).

Natürlich können Sie sich auch im Internet informieren (siehe unten).


Die flexible Ergänzung zum StadtBus ist das AnrufSammelTaxi (AST). In den Abendstunden und am Wochenende, wenn der StadtBus nicht mehr unterwegs ist, fährt das AST. Sie können an allen Haltestellen und AST-Haltestellen einsteigen. Das AST bringt Sie an jeden beliebigen Ort im Stadtgebiet, also auch bis vor Ihre Haustür. Das AST hat einen festen Fahrplan und fährt montags bis samstags in den Abendstunden, an Sonn- und Feiertagen nachmittags und abends.
Melden Sie Ihren Fahrtwunsch bitte spätestens 30 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit in der AST-Zentrale an.

Tel.: 02941 12348

Busbegleiter

Die Idee für das Projekt ist im Rahmen des Bundesprogramms "Aktiv im Alter" im November 2008 entstanden.
Ziel ist die Unterstützung von älteren Menschen bei der Nutzung von Linienbussen. Es ist eine Kooperation der Stadt Lippstadt mit dem Verkehrsbetrieb Ruhr-Lippe Gesellschaft (RLG).