Flüchtlinge, Asyl, Asylbewerber, Fragen, Antworten

Freizeitangebote

In Zusammenarbeit mit der Stadt Lippstadt möchte der Stadtsportverband Lippstadt Geflüchtete mit den örtlichen Sportvereinen zusammenführen.
 
Menschen aller Generationen, auch Geflüchtete, können im Treff am Park Kontakte knüpfen.
 
Jungen Menschen aller Nationalitäten ab 12 steht das Shalom an der Brüderstraße offen.
 
Die Freie evangelische Gemeinde in Lippstadt bietet Geflüchteten einmal pro Woche ein Sportprogramm und auch einen Malkurs an.
 
In den privat angemieteten Räumen finden schon jetzt viele Kurse u. Workshops z.T. in Zusammenarbeit mit Jugendamt und VHS zu verschiedenen Angeboten statt.