Elternbeiträge

Seit Juli 2008 sind die Städte und Gemeinden in NRW verpflichtet, die Elternbeiträge für ihre Kindergärten selbst festzulegen.

Mit den Elternbeiträgen werden im Durchschnitt in Lippstadt zurzeit ca. 13 % der Kosten abgedeckt, die in einem Kindergarten tatsächlich entstehen. Die monatlichen Elternbeiträge werden abhängig von Ihrem Einkommen für die Betreuung Ihres Kindes erhoben. Die Einkommensstufen sind in einer so genannten „Beitrags-Tabelle“ festgelegt.

Es wird dabei unterschieden, ob ein Kind unter oder über 3 Jahre alt ist.

Die Beiträge werden nach Abschluss eines Betreuungsvertrages an die Stadt Lippstadt gezahlt.

Von Eltern ohne oder mit nur geringem Einkommen erhebt die Stadt Lippstadt keine Beiträge.

Die Inanspruchnahme von Angeboten in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege durch Kinder, die am 1. August des Folgejahres schulpflichtig werden, ist in dem Kindergartenjahr, das der Einschulung vorausgeht (letztes Kindergartenjahr), beitragsfrei (Ausnahmen regelt die untenstehende Satzung).

Downloads zu dieser Seite:
Elternbeiträge in Kindertageseinrichtungen in Lippstadt      [pdf, 44,38 Kilobyte]
Hier erhalten Sie einen Überblick über die gestaffelten Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen und Tagespflege in Lippstadt