"Lippstadt macht(e) Sport"

33 Sportarten zum Ausprobieren lockten auf den Jahnplatz

Lippstadt. 22 Vereine, 33 Sportarten – wer am vergangenen Wochenende sportlich sein wollte, dem wurde auf dem Jahnplatzgelände in Lippstadt einiges geboten. „Lippstadt macht Sport“ lautete das Motto der Veranstaltung, die der Stadtsportverband gemeinsam mit der Stadt Lippstadt erstmalig auf die Beine gestellt hatte. „Da ist für jeden was dabei, ob jung oder alt“, hatte Jörg Henne vom Stadtsportverband im Vorfeld versprochen. Und tatsächlich: Von American Football über Federfußball, Discgolf und Judo, bis hin zu Segelfliegen, Bogenschießen und Capoeira – die Bandbreite der präsentierten Sportarten war generationenübergreifend.

 

Immer wieder zeigten die Sportler das eigene Können und animierten gleichzeitig die Besucher, den Selbstversuch zu wagen. Und das ließen sich die meisten nicht zweimal sagen. „Wann hat man schon mal die Gelegenheit, in einer so zwanglosen Atmosphäre so viele unterschiedliche Sportarten auszuprobieren“, freute sich eine Besucherin. Von den fünf Sportarten, die es in der „Laufkarte“ abzustempeln galt, um am Ende der Veranstaltung an einer Verlosung teilzunehmen, hatte sie mit Judo, Discgolf und Bogenschießen innerhalb kurzer Zeit bereits drei absolviert.

 

Insbesondere die jüngeren Besucher hatten am Nachmittag Spaß mit „Erwin“. Das Schalke-Maskottchen sorgte für gute Laune auf dem Gelände und posierte für zahlreiche Erinnerungsfotos mit großen und kleinen Fans. 

 

Für den guten Zweck – in diesem Fall das Projekt „Jahnplatz 2020“ – konnten Besucher aufs Rad steigen. Für jeden erfahrenen Kilometer gab es von der IKK fünf Euro für die Entwicklung der größten innerstädtischen Sportfläche, die in den kommenden Jahren unter anderem durch einen Bewegungsparcours, eine Laufstrecke, ein Calisthenics-Anlage und einen Slackline-Park aufgewertet werden soll.

 

Und auch wer keinen Sport machen wollte, sich aber rund um das Thema Sport und Gesundheit informieren wollte, kam auf seine Kosten. Bei der begleitenden Sportmesse präsentierten sich Anbieter und Dienstleister rund um das Thema Sport mit Informationen und eigenen Aktionen. „Es hat viel Spaß gemacht und dank des großen Engagements zahlreicher Vereine und Sponsoren gab es an diesem Tag ein tolles Angebot rund um den Sport“, freute sich Anja Stakemeier von der Koordinierungsstelle Sport der Stadt Lippstadt.

 

Freude gab es am Ende des Tages auch bei den Gewinnern der Auslosung Filip Ratkovic, Zoe Reichel, Michael Gruber und Erik Winkelnkemper.